Michael Wendler: So äußerte er sich zu den Corona-Maßnahmen am DSDS-Set

Michael Wendler: So äußerte er sich zu den Corona-Maßnahmen am DSDS-Set

So äußerte sich Michael Wendler im September

Diese Aussagen sind rund einen Monat alt

Auch Tage nachdem Michael Wendler (48) völlig überraschend sein Jury-Aus bei DSDS verkündet hat, sorgen seinen wilden Verschwörungstheorien weiterhin für Wirbel. Im Video zeigen wir, wie sich der Schlagersänger im September 2020 zu den Corona-Maßnahmen am DSDS-Set geäußert hat.

Michael Wendler kam nicht zur DSDS-Aufzeichnung

Diese Nachricht kam wirklich mehr als unerwartet: Am 08. Oktober 2020 schmeißt der Wendler als DSDS-Juror hin. Schon einen Tag zuvor gab es Probleme am Set, denn der 48-Jährige schaffte es nicht zur DSDS-Aufzeichnung. Der Grund: Der Wendler ist mit seiner Frau Laura Müller (20) in die USA geflogen – und hat den Rückflug verpasst. Für Chefjuror Dieter Bohlen (66) kam das nicht so überraschend. Und auch das plötzliche Jury-Aus des Schlagersängers scheint den Poptitan nicht sonderlich tief zu treffen, wie er auf seinem Instagram-Kanal deutlich machte.

Wendler-Manager Markus Krampe kämpft mit den Tränen

Dass Michael Wendler einfach so hinschmeißt und sich noch dazu als Verschwörungstheoretiker entpuppt, ist auch für seinen Manager Markus Krampe ein tiefer Schock. In der RTL-Show „Pocher – gefährlich ehrlich!“ kämpft er mit den Tränen und hofft, „dass er sich professionelle Hilfe sucht.“ Seine Karriere hat der Wendler damit beendet, so Krampe.

Kurz nach den Verschwörungstheorien von Michael Wendler, bestätigt RTL das DSDS-Jury-Aus und distanziert sich ausdrücklich von ihm. Auch Jörg Graf, Geschäftsführer von RTL, bezieht Stellung: „Wir lassen uns eine erfolgreiche Show, die Millionen Menschen gerne sehen, sicher nicht von einem Verschwörungstheoretiker vermiesen oder generell vorschreiben, wie und was wir senden.“ Das bedeutet auch das Aus der geplanten Live-Hochzeit von Michael Wendler und Laura Müller bei RTL.

RTL vor Ort beim Wendler-Haus

Um den Verschwörungstheorien des Wendlers auf den Grund zu gehen, war RTL vor Ort bei seinem Haus in Florida. Was uns dort erwartet hat, zeigen wir hier.

Wie Menschen zu Verschwörungstheoretikern werden, lesen Sie hier.

„Pocher – gefährlich ehrlich!“ auf TVNOW streamen

Wenn Sie alle Aussagen von Manager Markus Krampe nochmal hören wollen, können Sie sich seinen Auftritt bei „Pocher – gefährlich ehrlich!“ auf TVNOW ansehen.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel