Menowin Fröhlich: Fieser Angriff! Jetzt meldet sich Daniela Büchner zu Wort | InTouch

Daniela Büchner verrät, was sie wirklich von Menowin Fröhlich und seiner Beziehung zu Senay hält!

In der TVNOW-Doku “Mein Dämon und ich” setzt Menowin Fröhlich sich mit seiner Drogensucht und Vergangenheit auseinander. Obwohl er sich fest vorgenommen hat, einen Entzug zu machen, bekommt er immer wieder kalte Füße. Das belastet besonders seine Ehefrau Senay sehr. Sie ist schon seit vielen Jahren an der Seite des Sängers und hofft, dass er seine Sucht irgendwann in den Griff bekommt, damit die beiden ein normales Familienleben führen können.

Die Real-Life-Doku “Menowin – Mein Dämon und ich” könnt ihr euch immer von Montag bis Freitag bei TVNOW ansehen!

Kim Gloss packt über die dramatische "DSDS"-Zeit mit Menowin Fröhlich aus!

Senay verteidigt Menowin

Auf Instagram meldet Senay sich nun mit einer rührenden Nachricht bei ihren Fans. Zu einem Selfie von sich und ihrem Liebsten schreibt sie: “Jeder, der kämpft und auch es versucht, soll Glück bekommen. Jeder kann das schaffen, was man erreichen möchte. Es gibt Tage, die scheiße laufen und es gibt Tage, die gut laufen. Man soll nie aufgeben zu kämpfen, auch wenn der Kampf sehr schwer ist im Leben. Ich liebe mein Mann über alles und wir kämpfen für unsere Zukunft, für unsere Gesundheit.”

Unter dem Foto häufen sich die angriffslustigen Kommentare von Fans, die nicht verstehen können, warum Senay noch an Menowins Seite ist. Ihr wird dazu geraten, auch an sich selbst zu denken. Doch davon will die dunkelhaarige Schönheit nichts wissen. Sie verteidigt ihren Mann und ihre Beziehung in den Kommentaren wie eine Löwin. Und dabei erhält sie sogar Unterstützung von Daniela Büchner! “Ihr seid ein tolles Team”, schreibt sie begeistert und bekräftigt die 29-Jährige somit darin, auch weiterhin für ihre Liebe zu kämpfen.

Krass! So hart war die Vergangenheit von Menowin Fröhlich wirklich:

(*Affiliate Link)

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel