Mariah Carey schlief nicht mit Ex-Verlobten James Packer

Sie waren fast zwei Jahre zusammen und verlobten sich sogar, doch Mariah Carey hatte zu ihrem Ex-Verlobten James Packer nicht die tiefste Beziehung. Das verrät die Diva nun in einem Interview.

Mariah Carey und die Männer. Oft war sie verliebt, aber die große Liebe hat sie nie gefunden. Auch mit dem australischen Milliardär James Packer wurde sie letztendlich nicht glücklich. Doch nun verrät sie in einem Interview mit dem US-Blatt “The Guardian” pikante Details über die Beziehung mit Packer.

Mariah Carey und James Packer 2016. (Quelle: imago images / ZUMA Press)

Carey antwortete auf die Frage, warum Packer nicht in dem Buch erwähnt wird: “War es eine bedeutende Beziehung, wird sie erwähnt. Wenn nicht, kommt sie nicht darin vor”, so die Sängerin. Auf den Einwurf, dass die beiden immerhin verlobt waren, erklärt Carrey nur knapp: “Unsere Beziehung war keine körperliche, um ehrlich zu sein.”

  • Nach Beziehungsbestätigung: Jessica Paszka teilt Pärchenfoto mit Johannes
  • Scorpions: Schenker: ”Meine Verwandschaft lebte in der DDR”
  • “Lieber mit meinem Mann zu Hause”: Eva Mendes’ Liebeserklärung
  • Schon gehört?: Bon Jovi vertont langweilige Amerika-Huldigung

Carey und der australische Medien-Unternehmer hatten sich 2014 kennengelernt und wurden 2015 erstmals händchenhaltend im Urlaub gesichtet. Im Januar 2016 folgte die Verlobung. Keine zehn Monate später war allerdings schon wieder alles aus.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel