Lüftet Jay Khan endlich das Geheimnis um seine Dschungelcamp-Liebe zu Indira Weis ?

Echte Liebe oder Fake?

Lüftet Jay Khan endlich das Geheimnis um seine Dschungelcamp-Liebe zu Indira Weis ?

Jay und Indira zeigen sich als Traumpaar

von Sandra Palla

Es ist eine „Never ending Story“ (jetzt auf RTL+ Musik streamen): Jay Khan (40) und seine Dschungelcamp-Turtelei mit Indira Weis (43). Elf Jahre ist das jetzt her und man sollte denken, es sei inzwischen Gras über die Sache gewachsen. Doch weit gefehlt. Auch 2022 ist die Schmuserei im Dschungelteich immer noch Thema – vor allem für einen: Jay selbst. Da kommt dann direkt noch mal die Frage auf: War die Liebe echt oder doch nur ein Fake?

Jay, Indira und die Sache mit Sarah Knappik

Wir erinnern uns: Während Jay im Dschungelteich mit Indira rumknutscht, suchen seine Augen immer wieder die Kamera. Sucht er die große Liebe oder die Öffentlichkeit? Eine glaubte, es ganz genau zu wissen: Sarah Knappik. Die behauptete nämlich schon damals, dass die Dschungelromanze ein einziger Fake sei und Jay auch bei ihr angefragt habe, ob sie nicht eine Liebelei inszenieren sollten. Im Camp konnte er sich daran allerdings nicht erinnern. Es kam zum Streit, die Lage eskalierte zusehends, und endete mit Sarahs freiwilligem Ausstieg, den sie zum eifrigen Nachtreten nutzte.

Einige Jahre später kam aber auch bei Jay die Erinnerung an seinen Besuch bei Sarah zurück und er gestand: „Fakt ist, ich war bei ihr zu Hause. Im Flachs habe ich das Thema (Beziehung) angeschnitten, dazu stehe ich auch.“

Echte Liebe, oder großer Fake?

Und wie war das jetzt mit Indira? Nach Ende der Beziehung hielten sich beide bedeckt und Jay behauptete, ihre Liebe hätte nie eine Chance gehabt: “Überall, wo wir hingegangen sind, wurde uns vorgeworfen, dass wir nur für die Quote zusammen seien.“

Im RTL-Interview zeigten sie sich vorher jedenfalls schwer verliebt und schmiedeten eifrig Zukunftspläne, wie das Video oben zeigt. Pikanter Fakt: Indira Weis soll damals Willy Herren (†45), mit dem sie einen Film gedreht hatte, gebeichtet haben, dass die Liebe nur gespielt war, wie man im Video unten sehen kann.

Jay & Indira: Alles nur ein Fake?

Jay: "Das hatte nichts mit einer Absprache zu tun"

So wirklich konnte also das Rätsel um die Dschungelromanze nicht geklärt werden. Und so kommt es also, dass das Thema für Jay auch elf Jahre nach Ende der Beziehung immer noch nicht ganz abgeschlossen scheint. Denn auch jetzt steht er zu seiner Version der Geschichte. “Ich habe keine Silbe mit der Frau vor diesem Format gesprochen. Ich kannte sie nicht! Klar, ich kannte sie als Indira von Bro’Sis – aber nicht persönlich. Ich habe sie im Camp kennengelernt, das hatte nichts mit einer Absprache zu tun“, beteuert Jay bei „Promi Big Brother“.

Klar ist also, dass nichts klar ist und so bleibt auch elf Jahre nach dem Dschungelcamp 2011 dieses Rätsel ungelöst. (apa)

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel