Lola Weippert: Darum verschenkt die RTL-Moderatorin Geld auf Instagram

Lola Weippert: Darum verschenkt die RTL-Moderatorin Geld auf Instagram

Lola Weippert verschenkt Geld auf Insta

Geldsegen für Menschen, die wegen Corona in finanzieller Not sind

RTL-Moderatorin Lola Weippert (24) weiß, dass es ihr in Zeiten der weltweiten Pandemie mit ihrem Job aktuell besser geht als manch anderen Menschen in Deutschland. Immer noch sind Lokale und Kleidungsgeschäfte durch denstrikten Corona-Lockdown geschlossen. Deswegen hat Lola einen Aufruf auf Instagram gestartet: Sie möchte Menschen, die aktuell in finanzieller Not sind, etwas von ihrem Geld abgeben. Gesagt, getan. Doch die gute Tat kam nicht bei allen gut an. Was sie für Hass-Kommentare deswegen bekam, erklärt sie uns nun in einer Videobotschaft.

Bisher half Lola zwei alleinerziehenden Müttern

Es kamen viele Nachrichten bei ihr an, bisher entschied sich Lola dazu, zwei Menschen Geld zu überweisen. „Ich habe bislang 500 Euro gespendet, an zwei Frauen, zwei alleinerziehende Mütter“, verrät sie uns in ihrer Videobotschaft. „Obwohl man nur was Gutes tun will – die Reaktionen sind, sagen wir mal vielfältig“, erklärt uns Lola, die dieses Jahr auf „Let’s Dance“-Tanzparkett geht. Sie sagt allerdings auch, dass 99,9 Prozent der Nachrichten „mega-positiv“ waren.

Dennoch: Die wenigen Hass-Nachrichten und Kritik zu ihrer Aktion haben es dann trotzdem in sich.

Lola, die nach Angela Finger-Erben die Moderation für die Dating-Show „Temptation Island“ übernommen hat, ärgerte sich gerade erst über einige Karnevalsnarren in ihrer Heimat in Rottweil. Einige Leute wollten sich den Spaß zum Rosenmontag dort nicht nehmen lassen und feierten – bis die Polizei und das Ordnungsamt kamen.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel