Lisa Bund: Sie weint um ihre Ehe!

Die ehemalige DSDS-Kandidatin leidet unter der Trennung

Lisa Bund kann wegen der Corona-Pandemie momentan nicht als Sängerin auftreten. Und auch sonst läuft es für sie nicht wirklich gut.

2007 hatte sie es noch bis ins Halbfinale von “Deutschland sucht den Superstar” geschafft.

Doch seit dem läuft ihre Karriere eher schleppend. Und nun soll auch noch ihre Ehe vorbei sein.

Lisa Bund, 32, geht es aktuell überhaupt nicht gut. Der traurige Grund: Ihre Ehe steht vor dem Aus! Und dann wurde sie auch noch von einem ihrer engsten Vertrauten verraten.

Lisa Bund: Bittere Tränen nach Ehe-Aus! 

Die Nachricht kam vollkommen überraschend. Nach 14 Jahren Beziehung und drei Jahren Ehe haben sich Lisa Bund und ihr Mann Sharia getrennt. Das bestätigte die Sängerin und frühere DSDS-Teilnehmerin in einem Interview mit RTL. Wie nahe ihr das Thema geht, sieht man nur allzu deutlich: Während sie über die Trennung spricht, laufen ihr dicke Tränen über die Wangen. Lisa erzählt offen, wie schwierig die vergangenen Monate für sie waren.

Lisa hat die Hoffnung noch nicht aufgegeben 

Denn die Corona-Zeit war für das Paar besonders hart. Da sie als Sängerin und er als DJ arbeitet, hatten beide wenig Jobs. Und dann haben sie einen entscheidenden Fehler begangen: Sie redeten nicht mehr miteinander. Lisa formuliert es so:

Dadurch sind dann Probleme entstanden. Ich hab dann angefangen zu denken, liebt er mich nicht mehr und dann hatte ich so Hirngespinste.

Dadurch habe sie sich Sharia gegenüber immer mehr verschlossen. Gut ging es ihr damit natürlich nicht. “Ich war dann einfach an so einem Punkt: ‚Ich will nicht mehr in diesem Loch sein!‘”, gesteht sie.

Das könnte dich auch interessieren: 

  • Lisa Bund: Nun arbeitet sie als Hochzeitssängerin

  • DSDS-Maite Kelly: Die Zuschauer sind entsetzt! 

  • Florian Silbereisen: Kehrt er zu DSDS zurück?

 

Lisa Bund: “Ich war wirklich schockiert!” 

Doch trotz der Trennung hat Lisa die Hoffnung noch nicht aufgegeben, dass Sharia und sie irgendwann wieder einen Weg finden, normal miteinander umzugehen. “Ich wünsche mir nichts mehr, wie irgendwann mit ihm zusammen zu sitzen und zu sagen, dass wir beide die richtige Entscheidung getroffen haben“, sagt sie in dem Interview.

Eigentlich wollte die Sängerin gar nicht öffentlich über die Trennung sprechen. Doch dann sickerten die ersten Gerüchte durch – und Lisa bekam eine Mail von der “Bild”. Die wollte, dass Lisa sich zu dem Thema äußert. Die ehemalige DSDS-Dritte war schockiert, denn: “Ich hab nur im engsten Verwandtenkreis und Freundeskreis über die Trennung gesprochen“, sagt sie bei RTL. Jemand aus diesem Kreis muss die traurige Nachricht also ausgeplaudert haben. Etwas, das Lisa in dieser schweren Zeit sicherlich nicht weiterhilft.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel