"Lindenstraße"-Star Willi Herren ist tot

Trauer um Willi Herren: Der “Lindenstraße”-Star ist im Alter von 45 Jahren gestorben. Der Schauspieler wurde leblos in seiner Wohnung in Köln aufgefunden.

Willi Herren ist tot. Wie die “Bild”-Zeitung berichtet, starb der Ballermann-Star mit nur 45 Jahren. Sein Manager und auch die Kölner Polizei bestätigten dem Blatt den überraschenden Tod des Schauspielers, der in nahezu allen Formate zu sehen war, in denen sich mehr oder minder bekannte Menschen irgendwann ankeifen und dabei filmen lassen.

Der TV-Star, der aktuell in der neuesten Staffel von “Promis unter Palmen” zu sehen ist, soll laut der Tageszeitung an einer Überdosis gestorben sein. In der Vergangenheit hatte der 45-Jährige immer wieder mit einem Drogenproblem zu kämpfen. Daraus hatte Herren nie ein Geheimnis gemacht. Doch dieses Mal soll es ihn das Leben gekostet haben. Der Notruf in der Leitstelle der Feuerwehr soll am Mittag eingegangen sein. 

“Leb wohl, Liebe meines Lebens”

In der Wohnung lebte Willi Herren zuletzt mit seiner Frau Jasmin. Das Paar hatte sich nach zwei Jahren Ehe vor wenigen Wochen getrennt. “Leb wohl, Liebe meines Lebens”, schrieb Jasmin Herren am 2. März auf Instagram. Der Sänger selbst hatte sich zum Ehe-Aus nie geäußert. 

Vergangenen Freitag hatte der Schauspieler noch einen Foodtruck mit seinen Kindern eröffnet. Weil er aufgrund der Corona-Pandemie als Musiker nicht am Ballermann auftreten konnte, überlegte sich Willi Herren ein zweites Standbein. Mit dem Verkauf von Reibekuchen erfüllte sich der TV-Star einen “Lebenstraum”. “Ich habe immer gesagt: Wenn ich mich irgendwann mal zur Ruhe setze, dann mit einer Reibekuchen-Bude”, so der Entertainer. Nur vier Tage später ist Willi Herren tot. 

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel