Liebes-Reunion? Laura nach Pietro nun auch in Quarantäne

Haben sich Laura Maria Rypa und ihr Ex Pietro Lombardi (28) etwa trotz ihrer Trennung noch mal getroffen? Seit rund drei Monaten gehen die Influencerin und der Sänger nach einer kurzen Beziehung wieder getrennte Wege. Am vergangenen Mittwoch verkündete der Musiker dann eine weitere negative Neuigkeit: Pietro hat sich mit dem Coronavirus infiziert und befindet sich in Quarantäne. Überraschenderweise teilte nun auch Laura mit, sich in häusliche Isolation begeben zu müssen – möglicherweise, weil sie Pietros Kontaktperson ist?

“Auf jeden Fall befinde ich mich gerade in Quarantäne”, teilte Laura vor wenigen Stunden ihrer Community in ihrer Instagram-Story mit. Die nächsten zwei Wochen muss die Beauty also von zu Hause aus arbeiten. Auch ihre beiden Hunde Mia und Akira sind während dieser Zeit woanders untergebracht. Den Grund für ihre plötzliche Quarantäne verriet die Blondine zwar nicht – dabei liegt es allerdings nahe, dass sie zu ihrem kürzlich erkrankten Ex Kontakt gehabt haben und nun ebenfalls infiziert sein könnte. Ob die beiden vor Pietros Diagnose vielleicht eine Liebes-Reunion planten?

Zumindest hatte Pietro wenige Wochen nach seiner Trennung von Laura noch Gefühle. Und auch in seinem gestrigen Instagram-Livestream mit Gast Patrick Fabian (33) sprach der einstige DSDS-Juror über die Liebe: “Manchmal ist eine kleine Pause zum Reflektieren auch gar nicht schlecht. Manchmal muss man sich vermissen, um wieder zueinanderzufinden.” Ob er damit etwa auch indirekt das aktuelle Verhältnis zwischen sich und Laura ansprach?


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel