Laut Attila Hildmann: Nach Michael Wendler folgen noch weitere Stars

Angeblich ist der Schlagerstar nicht der einzige Verschwörungstheoretiker

Ist Michael Wendler nur die Spitze des Eisbergs? 

Wenn man Verschwörungstheoretiker Attila Hildmann glaubt, mit dem der Wendler angeblich im engen Kontakt steht, …

… gibt es noch weitere Prominente, die es dem Schlagerstar gleichtun werden. 

Damit hätte vermutlich niemand gerechnet: Michael Wendler, 48, outete sich kürzlich als Verschwörungstheoretiker. Doch damit wird er nicht der einizige Promi bleiben – wenn man Attila Hildmann, 39, glaubt!

Wendler-Gate: Der Schlagerstar und seine wilden Corona-Theorien

Seit Tagen ist Michael Wendler DAS Thema der deutschen Medien: Vor ein paar Tagen gab der Sänger plötzlich auf Instagram bekannt, dass er bei DSDS aussteigen werde. Doch damit nicht genug – Es folgten wilde Verschwörungstheorien und heftige Vorwürfe an die Bundesregierung

Ich werfe der Bundesregierung bezüglich der angeblichen Corona-Pandemie und deren resultierenden Maßnahmen grobe und schwere Verstöße gegen die Verfassung und das Grundgesetz vor.

Das darauffolgende Echo ist riesig: RTL und Kaufland distanzierten sich direkt vom Wendler und auch sein Umfeld ist schockiert. Sein jahrelanger Manager Markus Krampe sprach kurz nach Michaels Bekanntgabe unter Tränen bei “Pocher – gefährlich ehrlich!” über seinen ehemaligen Schützling und eröffnete erschüttert:

Für mich ist er krank. 

 

 

Michael und seine Frau Laura Müller befinden sich aktuell in seiner Wahlheimat Cape Coral in Florida. Nach Deutschland wolle er nie wieder zurückkehren, wie er Markus Krampe verriet. 

Ganz schön heftig! Hört man auf Verschwörungstheoretiker Attila Hildmann, könnten in der Zukunft sogar noch weitere Promis denselben Schritt gehen

 

Mehr zum Wendler-Gate: 

  • DSDS-Eklat um Michael Wendler: “Goodbye Deutschland” zieht bittere Konsequenzen

  • DSDS-Eklat um Michael Wendler: Jetzt bricht Maite Kelly ihr Schweigen 

  • Michael Wendler: Erste Fotos nach dem Eklat

Attila Hildmann: Zehn Promis werden nachziehen 

Angeblich soll Michael in den Wochen vor seinem krassen Outing einen engen Austausch mit Attila Hildmann gehabt haben, der seit Monaten mit kontroversen Theorien bezüglich der Corona-Pandemie polarisiert. Dieser ergriff nun das Wort und verriet: Der Ex-DSDS Juror sei wohl nicht der Einzige! 

Er eröffnete jetzt auf Telegram:

Bin mit zehn Top-Promis in engem Kontakt, die alle in den nächsten Wochen Flagge zeigen werden für Demokratie, Meinungsfreiheit und gegen die menschenverachtende Corona-Diktatur.

Namen nannte Attila, der ursprünglich durch vegane Kochbücher Bekanntheit erlangte, jedoch nicht. Ob an Attilas Ankündigung überhaupt etwas dran ist, bleibt natürlich unklar.   

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel