Lauren Goodger zieht eine Brust-OP nach Geburt in Erwägung

Anfang des Jahres überraschte Reality-TV-Star Lauren Goodger (34) die Fans mit einer zuckersüßen Nachricht: Sie wird Mutter! Nach einer Fehlgeburt im Jahr 2013 darf sie sich nun mit ihrem neuen Freund Charles Drury auf eine kleine Tochter freuen. Doch kurz nach der Entbindung will sich die ehemalige “The Only Way Is Essex”-Beauty wohl an den Brüsten operieren lassen: In einem Interview erklärt Lauren, warum sie eine Brust-OP in Betracht zieht!

Gegenüber dem New!-Magazin erzählt die werdende Mutter, dass sie sich in ihrem Körper pudelwohl fühle – und das, obwohl dieser sich in den vergangenen Wochen und Monaten ganz schön verändert habe. Doch mit einer Sache ist sie nicht ganz so zufrieden: mit ihren Brüsten, die nun herunterhängen. “Klar, ich hatte eine Brustvergrößerung, aber jetzt denke ich: ‘Ich muss diese Brüste wieder richten lassen'”, gesteht sie.

So ganz sicher ist sie sich mit dieser Operation aber noch nicht. “Ich will meine Implantate eigentlich raus haben. Aber ich werde auch stillen, also möchte ich nicht an irgendetwas herumpfuschen. Ich werde sehen, wie sie aussehen, wenn ich das Baby bekommen habe”, erzählt sie in dem Interview weiter. Vielleicht sei ihr Busen aber zurzeit auch nur so “schlapp”, weil er voller Muttermilch sei.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel