Lana Del Rey: „Ich werde als Außenseiterin sterben“

Lana Del Rey war für sechs Grammy Awards nominiert und erhält weltweit Anerkennung für ihre Arbeit. Trotzdem ist sie sich selbst gegenüber kritisch.

Im Gespräch mit dem Magazin „Interview“ sagte sie: „Ich fühle mich nicht gerechtfertigt, weil ich nicht die Art von Künstlerin bin, die jemals gerechtfertigt werden wird. Ich werde als Außenseiter sterben und das ist cool für mich. Aber ich habe zu Recht gefragt: Warum sind wir hier? Woher kommen wir? Was machen wir? Was passiert, wenn diese verrückte Science-Fiction-Krise passiert und du dann mit dir selbst und deinem Partner festsitzt, der nicht auf dich achtet? Ich sage nicht, dass es relevanter ist als je zuvor, aber meine Sorge um mich selbst, das Land, die Welt – ich wusste, dass wir mental nicht auf so etwas vorbereitet waren.“ Lana sagte auch, dass sie keine Angst habe, ihre Meinung zu sagen: „Ich werde sagen: ‚Heute war ein schlechter Tag und es liegt an dir, und ich kenne dich nicht einmal mehr.‘ Ich denke nicht unbedingt, dass das viel Wert hat – es ist genau das, was wahr ist. Ich fühle mich nie schlecht, wenn ich jemandem sage: ‚Ich habe eine Panikattacke wegen dem, was du getan hast.‘ Das ist das schwarze Gürtel-Leben 3.0.“

Lana Del Rey glaubt übrigens, dass die Menschen existenzielle Ängste haben, weil sie nicht shoppen gehen können.

Foto: (c) Landmark / PR Photos

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel