Konkurrenz zu groß? "Täglich frisch geröstet" im Quotentief

Schlechte Neuigkeiten für Täglich frisch geröstet! Erst seit Januar flimmert die neue TV-Sendung mit Jens “Knossi” Knosalla (34) über die deutschen TV-Bildschirme. Jeden Dienstag und Donnerstag konnte sich das Publikum zu später Stunde über die Witze des Streamers amüsieren, der in der Show zahlreiche Promi-Gäste aufs Korn nahm. Doch zuletzt hagelte es dafür ziemlich viel Kritik – und die macht sich nun auch in den Zuschauerzahlen deutlich: “Täglich frisch geröstet” verzeichnet jetzt miese Quoten!

Wie DWDL berichtet, schalteten am vergangenen Dienstag nur 530.000 Zuschauer ein. Damit erreichte die anfänglich so beliebte Show ihren bisherigen Tiefstwert mit einem Marktanteil von nur 3,7 Prozent im Gesamtpublikum. Ein Grund für die schlechten Zahlen könnte die Auftaktfolge von The Masked Singer sein: Die erste Episode der neuen Staffel des Gesangs- und Rateformat schauten nämlich insgesamt 3,55 Millionen Menschen.

Ob Knossi und Co. diesem Konkurrenzkampf mit den maskierten Sängern in den nächsten Wochen wohl aus dem Weg gehen werden? Wie die Webseite weiter berichtet, wird zumindest die Folge kommenden Dienstag auf den Mitternachts-Sendeplatz am Samstag verschoben – einem RTL-Sprecher zufolge aus “planerischen Gründen”.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel