Komplikationen: Colleen Ballinger hatte Notfallkaiserschnitt

Colleen Ballinger (34) spricht über ihre schwierige Geburt. Vor knapp einer Woche wurde die YouTuberin erneut Mutter. Ende 2018 durfte sie gemeinsam mit ihrem Ehemann Erik Stocklin (39) bereits einen Jungen auf der Welt begrüßen – den kleinen Flynn. Und dieser hat jetzt zwei Geschwisterchen. Denn die Netz-Bekanntheit hat Zwillinge bekommen. Doch die zwei hatten keinen leichten Start: Colleen hatte nämlich einen Notfallkaiserschnitt.

Das offenbarte sie jetzt in ihrem aktuellsten YouTube-Video. Nachdem ihre Fruchtblase geplatzt war, fuhren sie und ihr Mann ins Krankenhaus. Dort angekommen, stellten die Ärzte eine furchteinflößende Diagnose fest: „Ich hatte einen gefährlichen Nabelschnurvorfall. Also wurde ich sofort in den OP gebracht.“ Alles sei „verrückt schnell“ passiert.

Ein Nabelschnurvorfall kann bei Ungeborenen zum Sauerstoffmangel führen und erhebliche Folgen mit sich bringen. Colleen beschrieb den Kaiserschnitt als eine der schlimmsten Erfahrungen ihres Lebens: „Ich habe die ganze Zeit geweint und dachte, ich würde sterben.“ Ihrem Söhnchen und Töchterchen geht es aber gut, wie sie im Netz bestätigte. Allerdings müssen sie weiterhin im Krankenhaus versorgt werden.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel