Komplett vegan: So sieht Sängerin Lizzos Ernährungsplan aus

Pflanzliche Ernährung kann so einfach sein – Sängerin Lizzo (32) macht es vor! Sie ist schon längst nicht mehr nur für ihre Musik, sondern auch für ihre Rezepte und positive Einstellung bekannt. Seit Beginn der Pandemie ernährt sich die Body-Positivity-Ikone vegan und lässt ihre Fans daran teilhaben. Online teilt sie regelmäßig Rezepte ohne tierische Inhaltsstoffe mit ihren über 14,5 Millionen Followern. Doch was isst Lizzo eigentlich so?

Auf ihrem TikTok-Account erregt die “Good As Hell”-Interpretin besonderes Aufsehen durch ihr Frühstück, das sie auch “Nature Cereal” nennt, also “Natur Müsli”. Mit Müsli hat diese Mahlzeit jedoch gar nichts zu tun, denn sie besteht aus Erdbeeren, Heidelbeeren und Granatapfel, gemischt mit Kokosnusswasser und Eiswürfeln. “Das ist wirklich so lecker, probiert es aus!”, motiviert sie ihre Fans. Aber natürlich isst sie nicht nur Obst, sondern bereitet verschiedenste Gerichte in einer veganen Variante zu. Sie kocht beispielsweise das Trend-Rezept “Feta-Pasta” mit Tomaten, veganem Käse, Gewürzen und Kichererbsennudeln gesünder nach.

Außerdem stehen auf ihrem Speiseplan auch amerikanische Klassiker in der pflanzlichen Variante, wie zum Beispiel “Mac and Cheese” (zu Deutsch: Käse-Pasta) – mit veganem Käse, Kichererbsennudeln, Grünkohl und Süßkartoffeln. So macht sie aus dem ungesunden Original eine vollwertige Mahlzeit. Ihre Fans lieben sie für ihre Inspirationen. “Ich wusste nicht, dass so etwas Gesundes so lecker sein kann”, lautet einer der Kommentare.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel