Kindermode für Mädchen: So können Ihre Kinder auch im Winter Kleider tragen

Lagen-Look bei Schnee und Wind

Kindermode für Mädchen: So können Ihre Kinder auch im Winter Kleider tragen

Im Winter müssen die Kleinen nicht auf süße und bequeme Kleider verzichten. Mit einem gut durchdachten Lagen-Look sind Mädchen mit Rock und Kleid warm eingepackt – auch bei Schnee und Wind. So werden sogar die eigentlichen Frühlings- und Sommerkleider zum Go-to in der kalten Jahreszeit. Diese Kleidungsstücke machen die Kleiderfavoriten Ihrer Tochter winterfest.

Darauf sollten Sie beim Kleiderkauf achten

Wichtig bei der Wahl: Das Kleid sollte bequem und wärmend sein. Deshalb greifen Sie beispielsweise zu lockeren Modellen aus weichem Material. Auch optisch sollte das Dress natürlich überzeugen – hier zählt vor allem die Meinung der kleinen Fashion-Prinzessinnen.

Tipp: Es hilft ein Blick auf das Angebot der Mädchenkleider*. Dieses liefert Ihnen Inspiration und zeigt zahlreiche unterschiedliche Modelle.

Ein Beispiel für den Winter und Frühling ist dieses Volantkleid*. Der weite Schnitt ist bequem und ermöglicht das Layering mit wärmenden Kleidungsstücken. Mit dem floralen Print wird das Teil ein Allrounder für jede Jahreszeit.

Volantkleid

product

Volantkleid

Kleider im Winter: Lagen-Look für Kinder

Mit einer weiteren Lage wird das Kleid schnell wetterfest bei niedrigen Temperaturen. Das gelingt Ihnen mit einer Strickjacke oder einem Pullover. Dieser akzentuiert das Kleid und bietet zusätzliche Wärme.

Ein schickes Styling kreieren Sie mit einer Strickjacke*. Hier lohnt es sich, auf das Material zu achten: Dieses Modell ist aus Baumwolle und Kaschmir. Die Mischung wärmt und ist weich auf der Haut.

Baumwoll-Kaschmir-Cardigan

product

Baumwoll-Kaschmir-Cardigan

Drunter statt drüber – warm und stylish mit Latzkleid

Etwas mehr Wärme verleihen Sie Kleidern mit einer weiteren Lage darunter. Das ist nicht nur praktisch, sondern sieht außerdem toll aus. Für eine Familienfeier eignet sich beispielsweise ein Rollkragen unter einem Trägerkleid.

Dieses Set aus Rippshirt und Latzkleid* erleichtert Ihnen die Kombination. Das Ripp-Oberteil bietet zusätzliche Wärme und liegt bequem auf der Haut. Unter das Latzkleid passen jedoch weitere Teile – ob Rollkragen oder lässiges T-Shirt.

Latzkleid-Set

product

Latzkleid-Set

Tipp: Über die Beine kühlt der Körper schnell runter. Bei Kleidern und Röcken sollten die Beine der Kleinen also extra eingepackt werden. Winterfest wird das Outfit mit einer Baumwollstrumpfhose* oder einer Leggings.

Baumwollstrumpfhose

product

Baumwollstrumpfhose

Kleider im Winter richtig stylen

Kleider bei niedrigen Temperaturen? Zwiebel-Look macht’s möglich – und das auch für die Kids! So müssen Ihre Liebsten auch im Winter nicht auf die bequemen Favoriten verzichten. Wichtig beim Outfit mit Kleid: Es muss bequem, praktisch und ausreichend warm sein.

In der kalten Saison bieten sich bei den schicken Einteilern dicke und warme Materialien an. Gute Beispiele sind Strick und Cord. Außerdem sind langärmelige Modelle eine gute Wahl. Doch: Mit einem Lagen-Look werden auch kurzärmelige Frühlingskleider wintertauglich. Dafür komplettieren Sie das Outfit der Kleinen einfach mit einer Wollstrumpfhose, einem Langarmshirt und einem Cardigan.

*Wir arbeiten in diesem Beitrag mit Affiliate-Links. Wenn Sie über diese Links ein Produkt kaufen, erhalten wir vom Anbieter eine Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo und wann Sie ein Produkt kaufen, bleibt natürlich Ihnen überlassen.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel