Kendall Jenner prankt ihre Familie mit einer Fake-Verlobung

Kendall Jenner (25) machte ihre Beziehung zum NBA-Star Devin Booker (24) erst vor wenigen Wochen mit einem Kuschelfoto offiziell. Dass die beiden ein Paar sind, hatten ihre Fans aber schon seit rund einem Jahr vermutet. Und bei Promis ist nach einer solchen Zeitspanne eine Verlobung nicht unbedingt ausgeschlossen. Das dachte das Topmodel wohl auch und veräppelte seine Familie im Rahmen eines Trinkspiels: Sie wollte die anderen glauben machen, dass sie und Devin heiraten werden.

In einem YouTube-Video für den Lifestyle-Blog ihrer Schwester Kourtney Kardashian (42) wurde der fiese Prank festgehalten. Bei Wahrheit oder Pflicht bekam Kendall die Aufgabe, ihrer Familie zu erzählen, dass sie sich verlobt habe. “Es ist glaubwürdig – also mache ich es”, sagte die Victoria’s Secret-Beauty direkt. Um überzeugend zu sein, lieh sie sich sogar einen Verlobungsring von einer ihrer Assistentinnen. Kurzerhand schickte sie ein Foto in den Familie-Chat. Leider nahm ihr keine ihrer Schwestern ab, dass sie sich verlobt hat. “Ich weiß, dass du lügst”, lachte Kylie (23), als sie sie anrief.

Ob Mama Kris (65) auf den Prank reingefallen ist, blieb offen. Allerdings war die schon durch eine andere Pflicht-Challenge vorgewarnt. Wenige Minuten zuvor sollte Kendall ihr nämlich weismachen, dass sie schwanger ist. Kris hatte offenbar keinen Zweifel daran und erklärte direkt: “Du musst auf dein Herz hören und tun, was du für richtig hältst.” Erst dann löste das Model die Situation auf: “Mom, ich mache nur Spaß.”


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel