"Keine Filter, keine Bearbeitung": Barbara Meier zeigt sich natürlich

Auf professionellen Fotos sieht das Model stets makellos aus. Doch nun beweist Barbara Meier, dass es auch andere Aufnahmen von ihr gibt. Von ihren Fans wird sie für den ungewohnten Anblick gefeiert.

Ihrem Look ist Barbara bis heute zwar treu geblieben, auf öffentlichen Veranstaltungen zeigt sie sich aber stets perfekt gestylt mit glamourösem Make-up. Und auch auf ihrem Instagram-Account, dem mehr als 170.000 Menschen folgen, teilt die 35-Jährige überwiegend professionelle Fotos, auf denen sie makellos aussieht. Dass solche Aufnahmen in der Regel mit Bildbearbeitungsprogrammen perfektioniert werden, ist kein Geheimnis.

„Nicht schlimm, wenn irgendwo ein kleiner Fehler ist“

Doch es gibt auch andere Shootings, wie das Model nun mit seinem neuesten Posting beweist. „Das sind Fotos, die der Fotograf analog von mir aufgenommen hat“, schreibt Barbara zu den Bildern und verweist auf die alten Kameras mit Film.

Sie finde diese Art von Aufnahmen vor allem aus einem Grund super spannend: „Nur ein Versuch, keine Filter, keine Bearbeitung. Einfach das Einfangen eines Momentes“, erklärt die GNTM-Siegerin und betont: „Dann ist es auch nicht schlimm, wenn irgendwo ein kleiner Fleck oder Fehler ist.“

  • Davor will sie ihre Tochter schützen: Barbara Meier über das Muttersein
  • „Es hat uns erwischt“: Charlotte Würdig hat Corona
  • Sie ist 20 Jahre jünger : Moritz Bleibtreu zeigt erstmals neue Freundin

Barbaras Follower sind hin und weg von so viel Authentizität. Unter dem Posting finden sich jede Menge Komplimente. „So wunderbar natürlich“, schwärmt ein User. „Das Echte macht dich sogar noch schöner“, findet ein anderer. „Du siehst mit oder ohne Filter perfekt aus“, lautet ein weiterer Kommentar, der zwischen unzähligen Herzaugen- und Flammen-Emojis steht.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel