"Keine Angst mehr": Britney Spears will es Gegnern zeigen

In Britney Spears‘ (39) Leben wird sich einiges ändern! Erst vor wenigen Tagen wurde die Vormundschaft der „Toxic“-Interpretin von dem zuständigen Gericht in Kalifornien für beendet erklärt. In den vergangenen 13 Jahren stand sie unter der Kontrolle ihres Vaters Jamie Spears (69). Nun kann sie über ihr Leben verfügen. Doch dabei will sie die Dinge, die sie durchstehen musste, nicht einfach so stehen lassen: Britney will es den Leuten, die ihr unrecht getan haben, zeigen!

Ein Sprecher ihrer Rechtsabteilung verriet gegenüber The Sun: „Sie hatte jahrelang Angst vor ihrem Vater, aber sie hat keine Angst mehr. Sie ist selbstbewusst und bereit, es ihren Gegnern zu zeigen. Mit ihrem neuen Team wird sie genau das bekommen.“ Seit 2008 hatte Jamie Spears nahezu die komplette Kontrolle über jeden Aspekt ihres Lebens. „Das ist erst der Anfang der Gerechtigkeit für sie und erst der Beginn der Ermittlungen gegen jeden, der ihr im Laufe der Jahre unrecht getan hat“, stellte der Sprecher weiter klar.

Als freie Frau möchte Britney ihren Verlobten Sam Asghari (27) nämlich bald das Jawort geben. Ein Baby ist wohl auch in Planung, wie sie vor Gericht preisgab. Denn auch diesen Teil ihres Lebens hatte ihr Vater streng kontrolliert. Während des Rechtsstreits war an ihr Liebesglück kaum zu denken. „Mir wurde gesagt, dass ich nicht heiraten und auch kein Baby bekommen darf“, erklärte Britney.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel