"Kein Mobbing": Haben Andrej und Jenny noch Chancen im TV?

Können Andrej Mangold (33) und Jennifer Lange (27) Fernseh-Deutschland noch einmal von sich überzeugen? Gerade erst sind die letzten Folgen von Das Sommerhaus der Stars über die deutschen TV-Bildschirme geflimmert. Eine richtig gute Figur konnten der ehemalige Bachelor und seine Freundin dort aber nicht abgeben. Ihr Verhalten gegenüber Ex-Rosenfinalistin Evanthia Benetatou (28) empfanden viele als Mobbing-Attacke. Von diesen Vorwürfen haben sich die zwei zwar mittlerweile distanziert – doch können die Fans ihnen verzeihen oder ist Andrej und Jennys Fernsehkarriere beendet?

“Ich freue mich auf alles, was kommt. Ich freue mich auf die neuen Projekte und die neuen Herausforderungen in 2021”, hatte der Ex-Basketballer schon zu Beginn der Woche auf Instagram angekündigt. Doch haben er und seine Liebste überhaupt noch Chancen im TV? Immerhin blieb eine Entschuldigung an ihr vermeintliches Mobbingopfer bisher aus. Stattdessen legten die Reality-Stars in den vergangenen Tagen vor allem Wert darauf, ihr Verhalten zu rechtfertigen. “Man muss zu seinen Worten und Taten stehen, wenn allerdings nur die Reaktionen gezeigt werden und die Aktionen, die zu diesen Reaktionen geführt haben, weggelassen wurden, dann sage ich schon: Ja, da fehlt eine ganze Menge”, schob Andrej viele pikante Situationen auf den Schnitt.

Dass er seine Mitstreiter gewissermaßen manipuliert hatte, hat der 33-Jährige in dem Social-Media-Statement zwar zugegeben, betonte aber, dass das nicht böse gemeint gewesen sei, sondern lediglich zur Spielstrategie gehört habe. Den Hate gegen seine Person könne er deshalb nicht verstehen. “Dass ich bewusst eine Gruppe gegen eine andere Person aufgehetzt, angestachelt und dazu verleitet hätte, eine andere Person zu mobben. Sorry, das ist eine Lüge”, meinte er. Würdet ihr euch eine weitere Show mit Andrej und Jenny angucken? Stimmt ab!


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel