Katie Price' Ex Kris Boyson: "Sport hat mein Leben gerettet"

So schlecht ging es Kris Boyson wirklich! Der Fitnesstrainer und Katie Price (42) führten zwei Jahre lang eine On-Off-Beziehung – die beiden wollten sogar heiraten. Doch daraus wurde nichts: Die Beziehung ging zuvor endgültig in die Brüche. Nun offenbarte Kris, dass er in seiner Vergangenheit an Depressionen litt und damit ordentlich zu kämpfen hatte: Vor allem der Sport habe ihm damals aber dabei geholfen, wieder Freude am Leben zu empfinden.

“Ich war wirklich am Ende. Das Einzige, was mich gerettet hat, war der Sport”, gab er gegenüber Mirror zu. Kris musste wegen seiner psychischen Probleme sogar Antidepressiva einnehmen – heute ist er Life-Coach und Abnehmberater: Es erfülle ihn, anderen zu helfen, wie er in dem Gespräch betonte. “Meine eigene Vergangenheit hilft mir dabei, eine besondere Verbindung zu meinen Kunden aufzubauen. Ich kann sie viel besser verstehen”, erklärte der Blondschopf.

Kris hat sein Glück nicht nur im Sport gefunden, sondern mittlerweile auch im TV-Sternchen Bianca Gascoigne. Gegenüber new! hatte er bereits verraten, dass die beiden heiraten wollen. “Bianca ist die perfekte Ehefrau. Wenn ich nach einem anstrengenden Arbeitstag nach Hause komme, dann hat sie das Abendessen bereits fertig”, hatte Kris außerdem von seiner Partnerin geschwärmt.

Sind Sie selbst depressiv oder haben Sie Selbstmord-Gedanken? Dann kontaktieren Sie bitte umgehend die Telefonseelsorge (www.telefonseelsorge.de). Unter der kostenlosen Hotline 0800-1110111 oder 0800-1110222 erhalten Sie anonym und rund um die Uhr Hilfe von Beratern, die Auswege aus schwierigen Situationen aufzeigen können.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel