Juan Carlos auf Flucht? Hier versteckt sich der Alt-König

Endlich ist sein Aufenthaltsort publik! Seit einem Jahr ist bekannt, dass der ehemalige spanische König Juan Carlos (82) in einen Finanzskandal verwickelt ist. Um seiner Familie nicht zu schaden, hatte sich der 82-Jährige deshalb vor Kurzem dazu entschlossen, das Land zu verlassen. Dies teilte er seinem Sohn König Felipe (52) in einem Brief mit. Anschließend gab es keine gesicherten Informationen darüber, wohin der Royal geflohen ist – bis jetzt: In einem offiziellen Statement hat sich der Palast nun zum Verbleib von Juan Carlos geäußert!

Die spanische Zeitung ABC berichtet diese Woche: Der Zarzuela-Palast habe nun bestätigt, dass sich der Ex-König in den Vereinigten Arabischen Emiraten aufhalte. Darüber hinaus wurde erklärt, dass vereinbart worden sei, dass es Juan Carlos selbst sein würde, der seinen Aufenthaltsort bekannt gebe, sobald er es für angebracht halte. Nun schien der richtige Zeitpunkt gekommen zu sein. Unabhängig von dem Statement will das spanische Medium außerdem in Erfahrung gebracht haben, dass Juan Carlos Zuflucht bei befreundeten Scheichs gefunden haben soll.

Bereits im März hatte König Felipe wegen des Finanzskandals seines Vaters eigene Konsequenzen gezogen: Er hat seinem Vater die königliche Rente gestrichen. Mit dieser Entscheidung wurde die jährliche Zahlung von 194.000 Euro an den Alt-König eingestellt.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel