Johnny Depp landet nachts in Deutschland – und muss direkt Autogramme schreiben

Besuch für eine ganz besondere Bühnen-Show

Johnny Depp landet nachts in Deutschland – und muss direkt Autogramme schreiben

Johnny Depp zu Besuch in Deutschland

Man sollte meinen, der Flughafen Frankfurt-Hahn hätte zu später Stunde nicht sonderlich viel zu bieten. Falsch gedacht, denn in der Nacht landete dort ein echter Weltstar! Johnny Depp (59) beehrt Deutschland aktuell mit seiner exzentrischen Anwesenheit. Und weil ein Schauspieler von seinem Rang nie lang seine Ruhe hat, musste der Star aus „Fluch der Karibik“ am Airport direkt mal Autogramme schreiben. Im Video oben sehen Sie die nächtliche Signierstunde.

Das steckt hinter Depps Aufenthalt in Deutschland

Aber was will der Ex von Schauspielerin Amber Heard (36), mit der er sich zuletzt eine wochenlange Schlammschlacht vor Gericht lieferte, überhaupt in „good old Germany“? Nun, am Mittwoch geht’s für den passionierten Musiker ab in die Offenbacher Stadthalle. Dort spielt Depp dann ein Konzert mit dem Gitarristen Jeff Beck. Das gibt’s in der hessischen Stadt natürlich auch nicht jeden Tag! Rocken statt im Gerichtssaal hocken? Natürlich eine willkommene Abwechslung.

Überhaupt findet der Schauspieler aus „Fluch der Karibik“ offenbar Zuflucht in seinem musikalischen Wirken. Anders ist nicht zu erklären, dass er während des Rufmord-Prozesses vor Verkündung des Urteils nochmal eben aus den USA nach London flog, wo er ebenfalls Konzerte mit Beck spielte. Auf einem der Gigs war sogar seine Ex Kate Moss zu Besuch. Die hatte zuvor vor Gericht zu Johnnys Gunsten ausgesagt. Wasser auf den Freundschafts-Mühlen der Ex-Partner, versteht sich… (nos)

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel