Jessica Alba: Darum ist sie während Corona besonders stolz auf ihre Kinder

Die vergangenen Monate haben zahlreiche Menschen in aller Welt vor ungewohnte Situationen gestellt. Auch Jessica Alba und ihre Familie bilden da keine Ausnahme. Gerade deshalb ist die Schauspielerin besonders stolz auf ihre Kinder, wie sie nun im Interview verraten hat.

Mehr Promi-News finden Sie hier

Der Grund: Honor Marie, Haven Garner und Hayes Alba scheinen die Corona-Pandemie und die damit verbundenen Unwägbarkeiten ziemlich gut wegzustecken.

Jessica Alba: Kinder meistern neue Erfahrungen erstaunlich gut

“Wir haben kürzlich zwei Road Trips mit der ganzen Familie gemacht, nur um die Kinder während dieser Pandemie aus dem Haus zu bekommen und uns alle aus dieser ‘Und täglich grüßt das Murmeltier’-mäßigen Routine herauszureißen”, zitiert “People” Jessica Alba. Sie sei dankbar zu sehen, wie ihre Kinder sich in der Welt zurechtfinden und neue Erfahrungen ziemlich reibungslos meisterten.

“Obwohl wir sie in so viele unterschiedliche Situationen geworfen haben, in denen sie zuvor niemals waren, sind sie sehr anpassungsfähig. Außerdem wissen sie, was sie brauchen, um sich sicher zu fühlen”, berichtet Jessica Alba weiter.

Du weißt nie, wie es laufen wird

Für die neunjährige Haven seien das ihre Musik und ihre drei Babypuppen. Die zwölfjährige Honor dagegen hänge sehr an einer Puppe, die Alba selbst für sie gemacht habe, als sie noch ganz klein gewesen sei, und an ihrem Zeichenblock. “So lange die beiden das hatten, war alles gut”, verrät der “Sin City”-Star.

Auch unabhängig von der Corona-Pandemie ist Jessica Alba sehr erleichtert, dass sich ihre Kinder so gut entwickeln. Noch seien sie und Ehemann Cash Warren ja voll dabei, ihre Kinder großzuziehen. Bisher laufe es aber ziemlich okay, so Alba. “Dafür bin ich einfach nur dankbar. Du weißt nie, wie es laufen wird.”

Lesen Sie auch: Für ihre Kinder: Jessica Alba präsentiert ihre neuen Tattoos © 1&1 Mail & Media/ContentFleet

Victoria Beckham und Co: Diese Stars haben deutsche Wurzeln

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel