Iris Berben verrät: Auch sie lief zu Corona-Zeiten im Schlabberlook herum

Iris Berben verrät: Auch sie liefzu Corona-Zeiten im Schlabberlook herum

Interview mit Schauspielerin Iris Berben

Erstes Event für viele Promis

Für Schauspielerin Iris Berben (70) ist das erste öffentliche Event nach der Corona-Krise ein ganz besonderer Augenblick. Denn es geht hier nicht nur um das Sommer-Special der Berlinale 2021 selbst, sondern auch um das allgemeine Gefühl, zurück ins alte Leben kehren zu können – im Fall von Iris Berben das Leben im Rampenlicht und in der Filmbranche. Doch auch dort geht es nicht immer so rosig zu, weiß die 70-Jährige. Welche negativen und belästigenden Augenblicke ihr in ihrer eigenen Karriere schon passiert sind und welche wichtige Botschaft sie hat, verrät sie im Video.

Iris Berben vertritt wichtige Botschaft

Für die Schauspielerin ist es heute besonders wichtig, andere Mädchen und Frauen vor Belästigung zu schützen: „Ich glaube, dass es ganz wichtig ist, dass wir das Selbstbewusstsein von Mädchen und Frauen stärken, damit sie gegen Übergriffigkeit überhaupt reagieren können.“

Neben dieser ernsten Angelegenheit spricht Iris Berben im Video aber auch darüber, dass selbst sie während der Corona-Pandemie oft mit Schlabber-Look Zuhause saß und wie sehr sie sich freut, nun wieder Anlässe zu haben, um sich aufzuhübschen.

"Unter Freunden stirbt man nicht" auf TVNOW streamen

Aktuell ist Iris Berben in der TVNOW-Eventserie „Unter Freunden stirbt man nicht“ zu sehen – hier gibt’s die Folgen zum Streamen.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel