Ina Müller liebt den Geruch von Apotheken

Ina Müller hat vor ihrer Karriere als Musikerin und Moderatorin als pharmazeutisch-technische Assistentin (PTA) gearbeitet.

Im Interview mit der „Apotheken Umschau“ erinnert sie sich gerne zurück und sagte: „Hätte es die Bühne nicht gegeben oder das Fernsehen, ich wäre heute auf jeden Fall noch in der Apotheke. Mein Herz hüpft dort noch immer zum Himmel, es macht mich irgendwie glücklich. Schon dieser Geruch – herrlich.“

Die 55-Jährige verriet auch, was sie an diesem Beruf so gereizt hat. Dazu sagte sie: „Ich fand schon immer den Menschen und seine Anatomie spannend – und zwar weniger den gesunden als den kranken, kaputten“. Sie gab auch zu, dass sie wie viele Künstler, selbst auch etwas hypochondrisch veranlagt sei und sie regelrecht süchtig sei nach Sendungen, in denen es um Krankheiten geht.

Foto: (c) Sony Music

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel