Iggy Azalea: Erwachsene brauchen keine Babysitter

Iggy Azalea: Erwachsene brauchen keine Babysitter

Iggy Azalea ist der Meinung, dass Erwachsene keine Babysitter brauchen sollten.

Die 30-Jährige trennte sich erst kürzlich von ihrem Freund, dem Rapper Playboi Carti, und dem Vater ihres kleinen Sohnes, doch sie ist auch allein glücklich und braucht keinen Mann an ihrer Seite, um sich selbst zu validieren. Diese Message gab sie nun auch auf recht seltsame Weise an ihre Twitter-Follower weiter, als sie eine kryptische Nachricht postete.

Iggy schrieb auf Twitter: „Wenn du allein nicht glücklich sein kannst, bist du schwach. Da, ich habe es gesagt. Erwachsene sollten keine Babysitter brauchen.“ Die ‚Fancy‘-Hitmacherin bestätigte im vergangenen Monat, dass sie sich von ihrem Freund getrennt habe und verriet, dass sie ihren fünf Monate alten Sohn Onyx allein großziehen werde. Nachdem Iggy bereits zuvor die Trennung angedeutet hatte, schrieb sie später in ihrer Instagram Story: „Du hast eine echte Nummer Eins verloren, wenn du Loyalität für selbstverständlich hältst und deshalb wäre ich lieber allein. Was ich gestern Abend meinte, war, dass ich meinen Sohn allein aufziehen werde und nicht in einer Beziehung bin.“ Sie betonte aber, dass ihr Sohn trotzdem eine enge Beziehung zu seinem Vater habe und sie den Rapper nicht aus ihrer Familie ausgeschlossen habe, nur weil sie keine Liebesbeziehung mehr mit ihm führe.

BANG Showbiz

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel