Hollywood trauert: "Er zeigte uns, wie man nach den Sternen greift"

Sidney Poitier ist im Alter von 94 Jahren gestorben. Wegbegleiter und Filmkollegen nehmen nun auf Social Media Abschied von dem legendären Schauspieler und Oscarpreisträger.

Im Netz trauern zahlreiche Schauspielkollegen um den Star. „Sister Act“-Darstellerin Whoopi Goldberg schreibt auf Twitter: „Ruhe in Frieden, Sidney Poitier. Er zeigte uns, wie man nach den Sternen greift.“ Auch Jeffrey Wright erinnert sich an die wichtige Rolle des 94-Jährigen für das Filmbusiness: „Was ein bahnbrechender Schauspieler. Einzigartig. Was für ein wunderschöner, liebenswürdiger, warmherziger, wahrhaft königlicher Mann.“ Joseph Gordon-Levitt spricht auf seinem Profil von dem „Lilien auf dem Felde“-Darsteller als „Legende“.

„The Help“-Star Viola Davis widmet dem Verstorbenen einen längeren Instagram-Post: „Es gibt keine Worte, die beschreiben können, wie deine Arbeit mein Leben radikal verändert hat. Die Würde, die Normalität, die Stärke, die Vortrefflichkeit und den schieren Strom, die du in deine Rollen eingebracht hast, haben uns gezeigt, dass wir als Schwarze Menschen wichtig sind!“

  • Er wurde 94 Jahre alt: Oscarpreisträger Sidney Poitier ist tot
  • Muss er sein Anwesen verkaufen?: Queen streicht Andrew die Zuwendungen
  • Für Umweltengagement geehrt: Besondere Ehre für Leonardo DiCaprio

Es sei für sie und ihren Ehemann eine Ehre gewesen, gemeinsam mit ihm zu Mittag zu essen. „Du sagtest zu uns: ‚Wenn dir deine Träume keine Angst machen, sind sie nicht groß genug.“ Dieser Spruch stehe nun an der Wand ihrer Tochter.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel