Hollywood-Ikone Rhonda Fleming ist gestorben

US-Schauspielerin Rhonda Fleming ist am Mittwoch im Alter von 97 Jahren gestorben. Das teilte ihre Assistentin nun mit.

Rhonda Fleming bei einem öffentlichen Auftritt 2007. (Quelle: imago images / ZUMA Press)

Fleming zählte in den 1940er und 1950er Jahren zu den absoluten Hollywoodgrößen und wurde durch Alfred Hitchcocks “Ich kämpfe um dich” aus dem Jahr 1945 berühmt.

Mehr als 40 Filme

Rhonda Fleming spielte im Laufe ihrer Karriere in mehr als 40 Filmen mit. Ihre Auftritte in Jacques Tourneurs “Goldenes Gift” (1947) oder in Robert Siodmaks “Die Wendeltreppe” (1946) blieben unvergessen. Außerdem stand sie mit Hollywoodgrößen wie Kirk Douglas, Glenn Ford und Bob Hope vor der Kamera.

1980 beendete die Ikone der 40er und 50er Jahre ihre Schauspielkarriere, kehrte 1990 allerdings für einen Kurzfilm noch einmal zurück. Neben ihrer Arbeit beim Film unterstützte sie zahlreiche Organisationen, die unter anderem gegen Krebs, Obdachlosigkeit und Kindesmissbrauch kämpften.

  • Sarah Lombardi: ”Als Mutter muss man auf sein Bauchgefühl hören”
  • Monica Lierhaus: Sie würde lebensrettende OP nicht wiederholen wollen
  • Für “Basic Instinct” : Sharon Stone ließ Hüllen fallen, um Rolle zu bekommen
  • Todesumstände unbekannt : Ehemaliger AC/DC-Bassist Paul Matters ist gestorben

Rhonda Fleming war insgesamt sechs Mal verheiratet, darunter mit dem Schauspieler Lang Jeffries und dem Filmproduzenten Hall Bartlett. Von 2003 bis zu dessen Tod 2017 war sie mit Darol Carlson verheiratet. Fleming hinterlässt einen Sohn, vier Stiefkinder, mehrere Enkel sowie Urenkel und Ururenkel.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel