"Hochzeit auf den ersten Blick": Düstere Prophezeiung! "Lässt nichts Gutes erahnen"

Ist diese TV-Ehe schon zum Scheitern verurteilt?

Bahnt sich bei diesem „Hochzeit auf den ersten Blick“-Paar schon die Scheidung an?

Seit Kurzem flimmert die neue Staffel der beliebten SAT.1-Kuppelshow wieder über die Mattscheiben …

… dabei verlassen sich die Singles einzig und allein auf das Experten-Trio (v.l.n.r.) Beate Quinn, Dr. Sandra Köhldorfer und Markus Ernst.

Ob das wirklich halten kann? Einem „Hochzeit auf den ersten Blick“-Pärchen rechnen die Zuschauer schon jetzt keine großen Chancen auf ein Happy End aus …

„Hochzeit auf den ersten Blick“: Scheidung statt Happy End?

Seit Kurzem ist es endlich wieder so weit: In der neuen „Hochzeit auf den ersten Blick“-Staffel wagen erneut Singles das berühmte TV-Experiment. Das Konzept der Show: Die Paare, die anhand wissenschaftlicher Merkmale perfekt zueinander passen sollen, treffen erst am Traualtar erstmals aufeinander und sollen sich nur wenig später vor laufenden Kameras das Ja-Wort geben.

Die Vergangenheit hat gezeigt: Nicht immer führt die Teilnahme an der Sat.1-Kuppelshow zum erhofften Liebesglück – etliche Ehen wurden bereits wieder geschieden. Und genau dieses Szenario befürchten viele „Hochzeit auf den ersten Blick“-Fans nun auch bei einem Paar der diesjährigen Staffel.

Mehr zu „Hochzeit auf den ersten Blick“ liest du hier:

  • „Hochzeit auf den ersten Blick“: Baby-Hammer!

  • „Hochzeit auf den ersten Blick“: Liebessensation hinter den Kulissen

  • „Hochzeit auf den ersten Blick“-Lisa: „Musste meine Trauer verarbeiten“

 

 

Oha! Ob die Zuschauer mit ihren Vermutungen recht behalten werden und sich hier bereits die Scheidung des „Hochzeit auf den ersten Blick“-Paares anbahnt? Bis die Zuschauer darauf eine Antwort bekommen, müssen sie sich wohl noch eine Weile gedulden …

Verwendete Quellen: „Hochzeit auf den ersten Blick“, Facebook

 

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel