Hillary Clinton in Trauer um ihre beste Freundin Betsy Ebeling

60 Jahre lang gingen Hillary Clinton, 71, und Betsy Ebeling (†72) gemeinsam durch dick und dünn, jetzt muss die ehemalige First Lady Amerikas Abschied von ihrer besten Freundin nehmen. Sie verstarb am Sonntag nach einer langen Krebserkrankung. Für die 71-Jährige, die gerade erst Oma geworden ist, ist es der zweite traurige Verlust in nur wenigen Wochen.

“Sie war unser Nordstern”

Am heutigen Dienstag (30. Juli) postete Hillary Clinton eine rührende Hommage an ihre verstorbene Freundin, verfasst von “Chicagotribunte.com”.

Die Frau des ehemaligen US-amerikanischen Präsidenten Bill Clinton schreibt auf Twitter zu dem Artikel: “Eine wunderschöne Hommage, die genau das beschreibt, was Betsy Ebeling, meine liebe Freundin, so besonders für viele von uns gemacht hat. Sie war unser Nordstern.” Die beiden Frauen waren seit 1958 befreundet gewesen, so schreibt es “People”. Ebeling hatte ihre gute Freundin bei ihrer politischen Karriere stets unterstützt.

Hillary Clintons beste Freundin stirbt an Krebs

Zwar war Betsy Ebeling schon lange an Brustkrebs erkrankt, dennoch beschreiben Insider ihren Tod gegenüber US-amerikanischen Medien als “überraschend”. “Betsy war in Behandlung, aber nichts hat sie stoppen können. Vor ein paar Wochen da wurde sie allerdings von irgendetwas schwer getroffen”, erinnert sich ihre enge Freundin Kathy Burgess im Gespräch mit “Sun-Times”. 

Die Abschiede 2019

Um diese Stars trauern wir




Hillary muss gleich zwei Verluste verkraften

Erst vor wenigen Wochen war Hillary Clintons Bruder Tony Rodham überraschend gestorben. Zu dessen Beerdigung hatte Betsy ihre Freundin Hillary noch begleitet. “Betsy war immer für uns alle da, hat uns ermutigt und bestärkt. Letzten Monat war sie mit Hillary bei der Beerdigung ihres Bruders Tony”, erklärt Kathy Burgess.

Die Freude über ihr gerade geborenes Enkelkind dürfte Hillary Clinton in dieser schweren Zeit ein wenig Trost spenden.

Verwendete Quelle: People, Twitter

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel