Herzogin Meghan + Prinz Harry: Ist das die nächste royale Trennung?

Herzogin Meghan, 37, und Prinz Harry, 34, treiben offenbar ihre Bemühungen um ihre Eigenständigkeit und Unabhängigkeit von der englischen Königsfamilie weiter voran: Ihre Namen sollen jetzt von Prinz Charles’, 70, Webseite entfernt worden sein.

Herzogin Meghan & Prinz Harry nicht mehr auf Prinz Charles’ Webseite

Wie der britische “Express” berichtet, sei der Haushalt des Herzogspaars von Sussex noch bis vor Kurzem unter dem Reiter “Neue Stellenangebote” auf der offiziellen Webseite von Charles und Herzogin Camilla, 72, zu finden gewesen. Unter dem Tab werden offene Jobs der Königsfamilie gelistet. Jetzt sind dort jedoch nur noch aktuelle Stellenangebote im Haushalt von Charles und Camilla sowie bei Prinz William, 37, und Herzogin Catherine, 37, zu finden –  der Haushalt von Herzogin Meghan und Prinz Harry fehlt.

Herzogin Meghan + Prinz Harry

Sie haben Kate und William aus ihren Fotos geschnitten

Trennung der Haushalte

Dies scheint die logische Folge einer Reihe von royalen Trennungen zu sein, die die Eltern des knapp drei Monate alten Archie Mountbatten-Windsor seit Beginn des Jahres vollziehen. Im März hatte der Palast bekannt gegeben, dass die sogenannten “Fab Four” getrennte Wege gehen würden: Queen Elizabeth, 93, ließ offiziell verkünden, dass der Herzog und die Herzogin von Sussex ihr eigenes Büro im Buckingham-Palast bekommen, während das Büro von Herzogin Catherine und Prinz William im Kensington-Palast verbleibt.

Umzug ins Frogmore Cottage

Zur Trennung der Haushalte gehörte auch, dass Meghan und Harry kurz vor der Geburt von Baby Archie in ihr neues Zuhause Frogmore Cottage umzogen sind. Kate und William blieben dagegen mit den drei Kindern Prinz George, sechs, Prinzessin Charlotte, vier, und Prinz Louis, eins, weiterhin im Kensington-Palast wohnen.

Prinz Harry + Meghan Markle

Die Bilder ihrer stürmischen Liebe




Eigener Social-Media-Kanal

Nicht nur räumlich trennten sich das Herzogspaar von Sussex von den Cambridges: Meghan und Harry erhielten auch ihren eigenen Instagram-Kanal. Bis dahin hatten sie sich einen Account mit Kate und William geteilt.

Eigenes Charity-Projekt

Ebenso erfolgte zuletzt auch eine Trennung der Charity-Arbeit: Herzogin Meghan und Prinz Harry traten aus der gemeinsamen Royal Foundation aus und verkündeten ihr eigenes Wohltätigkeitsprojekt.

Verwendete Quellen: express.co.uk, princeofwales.gov.uk

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel