Henrik steht auf Nathalia: "Love Island"-Aurelia rastet aus

Diese Granate schlägt förmlich auf Love Island ein! Am Montagabend durfte Nathalia als neueste Mitbewohnerin auf der Liebesinsel einziehen – und wickelte die Männer sofort um den Finger. Besonders Henrik war von dem Anblick der Brasilianerin sofort hin und weg und gab sogar zu, Gänsehaut zu haben. Zum großen Ärger seiner Show-Auserwählten Aurelia: Die wurde nämlich in die Privat-Suite verbannt – und weinte dort dicke Krokodilstränen!

Nur kurz nach der Ankunft von Nathalia wurden Aurelia und Geraldine überrascht: Weil ihre Jungs mit der Granate auf ein Date gehen durften, wurden sie in die kuschelige Privat-Suite nebenan abgeschoben, von der Villa durch einen Zaun getrennt. Dort brannte ihr die Sicherung durch – denn Henrik würdigte sie bei seiner Rückkehr keines Blickes: “Das ist doch voll assi sowas! Wenn man jemanden küsst, dann kann man sowas nicht bringen. Das macht man nicht!”, nörgelte sie weinend und fügte hinzu: “So eine Scheiße habe ich nicht nötig!”

Henrik hingegen konnte die Aufregung kaum verstehen: “Es ist ja nur eine Person gekommen, die ich hübsch finde, und der ich eine Chance geben will!”, erklärte er gegenüber Marc. Ganz so harmlos schien seine Schwärmerei aber nicht zu sein: “Nathalia, oh. Sie hat einen Hammer-Körper, ein Hammer-Lächeln!”, war er im Interview ganz verzückt. Was meint ihr: Wird Aurelia Henrik verzeihen – oder ist ihre Romanze vorbei?

“Love Island – Heiße Flirts und wahre Liebe”, Montag, 31. August, um 20:15 Uhr und ab 1. September immer montags bis freitags und sonntags, um 22:15 Uhr bei RTL2. Die Folgen sind im Anschluss sieben Tage lang bei TVNOW verfügbar.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel