Heino: Erschütternd, was er jetzt verkraften muss | InTouch

Bittere Neuigkeiten von Heino! Das Grab seiner Tochter Petra wurde durch das Unwetter in NRW komplett zerstört.

Heino musste in seinem Leben schon einige Schicksalsschläge verkraften. 2003 beging seine Tochter Petra Suizid. Die damals 36-Jährige wurde auf dem Friedhof von Bad Münstereifel beigesetzt. Doch jetzt ist das Urnen-Grab durch die Unwetter-Katastrophe komplett überschwemmt…

Heino ist in großer Trauer

“Ich habe das zerstörte Grab auf Fotos gesehen und der Anblick tut mir in der Seele weh”, erzählt Heino traurig gegenüber der “BILD”-Zeitung. Da der Musiker sich aktuell in Österreich aufhält, konnte er sich noch nicht persönlich ein Bild von dem Chaos machen. Trotzdem sitzt der Schock tief. “Ich habe so oft mit meiner Frau Hannelore dort gestanden und gebetet. Es ist schlimm, dass die Totenruhe meiner Tochter durch die Flut so furchtbar gestört wurde.”

Hellblonde Föhnwelle, eine rockige Lederjacke und natürlich eine schwarz verglaste Sonnenbrille – nicht nur die Musik von Heino, sondern auch sein Look ist Kult. Doch hinter dem Markenzeichen der Schlagerlegende verbirgt sich eine tragische Gesundheitsgeschichte. Wie sieht Heino ohne Brille aus und warum trägt er sie seit 50 Jahren?

Trotzdem denkt der Schlagersänger auch an die anderen Betroffenen, die ihr Haus oder sogar einen Angehörigen verloren haben. “Es ist schrecklich, dass Petras Grab zerstört ist, aber viel wichtiger sind jetzt die lebenden Opfer dieser furchtbaren Katastrophe. Ihnen gehört mein ganzes Mitgefühl.”

Jetzt wird es richtig schmutzig! Im Video erfahrt ihr, was zwischen Stefan Mross und seiner Ex Stefanie Hertel vorgefallen ist:

JW Video Platzhalter
Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel