Hate für Soulin: Ex-GNTM-Girls Johanna und Nadine leiden mit

Soulin Omar steht im Mittelpunkt von Streitereien! In der vergangenen Germany’s next Topmodel-Folge hätte es beruflich gesehen für die Hamburgerin kaum besser laufen können: Bei einem Casting für die Jeansmarke Levi’s konnte sich die Abiturientin gegen ihre Konkurrenz durchsetzen und ergatterte den Job für einen Werbeclip. Damit schienen nicht alle Kandidatinnen zufrieden zu sein – sie schossen scharf gegen die Beauty. Für die beiden Ex-GNTM-Girls Johanna (22) und Nadine ein Unding – sie stärken Soulin im Netz den Rücken!

“Was geht denn da ab – Leute – was ist das. Krass, einfach krass”, startete Johanna einen Instagram-Livestream in der GNTM-Werbepause. Das Verhalten der anderen Teilnehmerinnen gegenüber Soulin ist für das Curvy-Model unverständlich. “Gönnt ihr doch einfach, dass sie den Job hat. Sie hat es gut gemacht”, erklärte die Netz-Bekanntheit. An Stelle des Kunden hätte sie sich ebenfalls für die 20-Jährige entschieden. Und auch ihr Livestream-Gast Nadine war überzeugt: “Soulin hat mit der Kamera gespielt, sie hat so viel angeboten!”

Bei den ehemaligen GNTM-Girls habe es so eine Situation nicht gegeben. “Ich hätte keine Lust gehabt, vor der Kamera so zu streiten. So bin ich nicht erzogen worden”, erklärte Johanna ihrer Community. Die Mädchen der diesjährigen Staffel möchten wohl einfach nicht wahrhaben, dass Soulin die Beste war. “Freunde dich doch lieber an mit den Leuten, die Jobs bekommen, dann kannst du dir Tipps holen”, erläuterte Nadine.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel