Guter Zweck: Manu verkauft "Hochzeit auf ersten Blick"-Kleid

Möchte Manuela etwa nicht mehr an ihre Trauung erinnert werden? Die Dortmunderin gab bei Hochzeit auf den ersten Blick dem 57-jährigen Ralf das Jawort, ohne ihn vorher ein einziges Mal gesehen zu haben. Die beiden schienen von Anfang an auf einer Wellenlänge zu sein. Auch während der Flitterwochen harmonierten sie gut miteinander. Doch nun möchte Manuela plötzlich ihr Brautkleid loswerden – allerdings aus einem guten Grund!

Auf Instagram veröffentlichte die 50-Jährige mehrere Fotos ihrer Brautrobe und schrieb: „Ich habe die Idee, das Kleid einer Frau für genauso viel abzugeben, wie es ihr möglich ist zu geben, einer Frau, der es gerade aufgrund ihrer Umstände nicht möglich ist, dieses Kleid zum vollen Preis kaufen zu können.“ Das eingenommene Geld wolle sie sich zudem nicht selbst in die Tasche stecken, sondern dem guten Zweck zugutekommen lassen. „Im Anschluss das Geld dann noch zu spenden, ist ein sehr schöner Ansatz und dieses Kleid hätte gleich zweimal etwas Gutes bewirkt“, betonte die Hobbyköchin.

Bei Manuelas Fans kommt dieses Vorhaben offenbar gut an. Ein User schrieb: „Schöne Idee. Du bist so eine tolle Frau.“ Aber auch ihre „Hochzeit auf den ersten Blick“-Mitstreiter zeigen sich von der Initiative sehr angetan. „Du hast ein großes Herz, tolle Aktion Manuela“, kommentierte beispielsweise Mario. Dessen Ehefrau Lisa versah den Post mit einem Like.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel