Guillermo Del Toro freut sich auf Scary Stories

Guillermo Del Toro konnte seine Arbeit an 'Scary Stories to Tell in the Dark' nicht abwarten.

Der Filmemacher arbeitete als Produzent und Drehbuchautor an dem bald erscheinenden Horrorfilm, der auf dem gleichnamigen Kinderbuch von Alvin Schwartz basiert. Im Interview mit ‘SFX Magazine’ erklärte er: “Als CBS Film mir das Angebot machte, habe ich mich wirklich gefreut. Sie hatten zuvor schon zwei Drehbücher gemacht, aber ich sagte ihnen ‘Lasst uns nochmal von vorne anfangen.’ Ich habe diese Idee, die heutzutage sehr relevant sein könnte. Es ist ein interessanter Weg zu sehen, wie Geschichten uns in diesen Zeiten formen; es geht darum, dass man eine Story nicht zurückbekommt, wenn man sie erstmal veröffentlicht hat. Geschichten sind wie Zahnpasta: Wenn sie erstmal draußen ist, geht sie nicht wieder rein.”

Der Regisseur, der für Streifen wie ‘Pacific Rim’ oder ‘Blade’ bekannt ist, wird demnächst außerdem mit einem Stern auf dem berühmten Walk of Fame in Hollywood geehrt. Die Hollywood Chamber of Commerce verkündete kürzlich, dass Del Toro am 6. August um 11.30 Uhr Ortszeit auf dem Hollywood Boulevard, bei der Adresse 6918 vor dem The Line Store, die besondere Auszeichnung erhalten wird. Sein Stern ist Nummer 2669 in der langen Reihe von prominenten Ehrungen. Die Kategorie für die der Star ausgezeichnet wird, ist ‘Motion Picture’.

BANG Showbiz

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel