Guido Maria Kretschmer : Herzogin Meghan eine Lügnerin? Twitter rechnet mit "misogyner Flachpfeife" ab

TV-Liebling Guido Maria Kretschmer löste mit seinen Aussagen in einer RTL-Sondersendung zum Oprah-Interview mit Prinz Harry und Herzogin Meghan Entsetzen aus. Zuschauer warfen ihm Frauenfeindlichkeit vor. Twitter ließ kein gutes Haar an dem Designer.

Herzogin Meghan offenbarte im CBS Interview mit Oprah Winfrey schockierende Details aus ihrer Zeit im britischen Könighaus. Sie sprach von Rassismus, Depressionen und Suizid-Gedanken. Aussagen, die wohl jeden erschaudern lassen. Im Netz wird Meghan Markle massiv angefeindet. Sie sei selbst schuld an den Geschehnissen. Sie wird zur Täterin stilisiert. Immerhin sei sie Schauspielerin. Ausgerechnet am Weltfrauentag zeigt Twitter-Deutschland seine widerliche Fratze und attackiert die Herzogin mit extrem frauenfeindlichen Kommentaren. Doch RTL schießt mit einer Sondersendung gänzlich den Vogel ab.

Schockierende Aussage nach Oprah-Interview! Guido Mario Kretschmer zweifelt an Glaubwürdigkeit von Herzogin Meghan

Am Montag-Nachmittag strahlte der Privatsender nicht nur das Interview von Oprah mit den Ex-Royals aus, sondern auch ein “Exclusiv Spezial” mit Frauke Ludowig, Adelsexperte Michael Begasse und Guido Maria Kretschmer. Vor allem eine Aussagen des Designers, sorgte bei Zuschauern für Entrüstung. “Und dann kam der Part, wo Harry kam. Und das hat sich für mich dann etwas anders erzählt, weil ich dann das Gefühl hatte, ich glaube ihr mehr, weil das ein bisschen mehr Unterbau bekam”, sagte Guido Maria Kretschmer. Twitter ließ kein gutes Haar an dem 55-Jährigen und tobte vor Wut.

“Sexistische und rassistische Kackscheiße!” Twitter rechnet mit Guido Maria Kretschmer ab

“Am Weltfrauentag die Glaubwürdigkeit einer Frau von der Zustimmung ihres Mannes abhängig machen? RTL: ‘Hold my beer!'”, zeigt sich eine Twitter-Nutzerin schockiert. “Unglaublich, einfach UNGLAUBLICH was für sexistische und rassistische kackscheisse man im deutschen fernsehen raushauen kann und dann von misogynen flachpfeifen noch beifall kriegt. Zweitausendfuckingeinundzwanzig”, heißt es in einem Tweet. “Am #Weltfrauentag sagt Guido Maria Kretschmer, dass er Meghan Markles Geschichte erst geglaubt hat, als Prince Harry zum Interview dazugekommen ist. Sprachlos”, fügt eine Twitter-Nutzerin an.

Meghan Markle eine Lügnerin? Ist eine Frau unglaubwürdiger als ein Mann?

“Guido Maria Kretschmer ist ein unsympathischer, empathieloser Haufen…denkt euch den Rest. 😉 Ich sage meiner Depression beim nächsten Mal auch sie soll sich verpissen, damit ich ‘die Zeit nutzen kann’ mit…nicht depressiv sein”, rechnet ein Tweet mit dem Designer ab. “Guido Maria Kretschmer: Das ganze ist erst 2 Jahre her. Dann schon Depressionen zu entwickeln? Das is doch übertrieben. Was zur Hölle redet der Mann da? Was denkt der wie Depressionen funktionieren? Als ob die erst wie ein guter Wein reifen müssten”, schimpft ein anderer Twitter-Nutzer. “Es ist wirklich schlimm zu sehen, dass bei euch im Live-TV und ausgerechnet am #InternationalerFrauentag die Lebensrealität einer POC-Frau relativiert bzw. heruntergespielt und sie als Lügnerin dargestellt wird”, zeigt sich eine weitere Twitter-Nutzerin erzürnt.

“Guido Maria Kretschmer macht sich gerade echt unbeliebt. wie kann man nur Suizidgedanken kommentieren wenn man damit nie zu kämpfen hatte”, zeigt sich ein Nutzer in einem Tweet regelrecht schockiert. “Man denkt ja häufig, dass es gewisse Menschen gibt die so freundlich wie sie ständig tun garnicht sein können. Guido Maria Kretschmer hat heute bewiesen, dass er einer davon ist”, heißt es in einem weiteren Tweet. “Mit welcher Qualifikation saß Guido Maria Kretschmer da eigentlich und wieso reicht diese Qualifikation scheinbar um solch unfassbar asozialen und unwahren Aussagen über Depressionen, Suizidalität und Klassentheorien mit so einer Sicherheit auszusprechen?”, fragt sich eine Twitter-Nutzerin.

“Megan erzählt dass sie auch nach der Hochzeit und der Geburt ihres Sohnes Depressionen und Suizidgedanken hatte. Guido Maria Kretschmer: ‘Diese tolle Zeit hätte sie wirklich besser nutzen können!’ WTF???!!!”, ist ein Twitter-Nutzer regelrecht sprachlos.

Die Analyse von RTL zeigte eindrucksvoll, was in unserer Gesellschaft falsch läuft. Eine Frau offenbart sich, spricht von mentalen Problemen, Suizid-Gedanken sowie Rassismus und wird im Anschluss dafür verurteilt. “Das schlimmste an dem Interview ist, dass Unter Uns nicht kommt, sondern “Die Analyse” mit Frauke Ludowig, Michael Begasse und Guido Maria Kretschmer”, fasst ein Twitter-Nutzer den Wirbel um Meghan Markle wohl am besten zusammen.

Die komplette Sendung können Sie bei TV NOW als Video-on-Demand sehen.

Leasen Sie auch: Frauenfeindlich und rassistisch! Die ekelhaften Reaktionen auf das Oprah-Interview.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/bos/news.de

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel