Großzügig: Keanu Reeves schenkte Stunt-Crew Rolex-Uhren

Keanu Reeves (57) hatte hier wohl seine Spendierhosen an. Der Schauspieler stand die letzten Monate für seinen neuen Streifen „John Wick 4“ vor der Kamera – dafür reiste er gemeinsam mit seiner Film-Crew nach Berlin, Paris, Japan und New York. Zum Abschluss der Dreharbeiten machte der Hollywoodstar den Stunt-Leuten am Set jetzt ein großzügiges Geschenk: Jeder von ihnen bekam eine personalisierte Rolex-Uhr.

Einer der Stunt-Männer teilte in seiner Instagram-Story ein paar Schnappschüsse der Uhren, die jeweils einen Wert von ca. 10 Tausend US-Dollar (umgerechnet rund 8.600 Euro) haben. Der Schauspieler blätterte für die fünf Uhren hochgerechnet also satte 50 Tausend Dollar (rund 43 Tausend Euro) hin. Ein kleines Detail machte die Schmuckstücke zu absoluten Unikaten: Auf der Unterseite ließ Keanu die jeweiligen Namen der Crew-Mitglieder und eine persönliche Danksagung eingravieren.

Doch nicht nur Keanu ist ein Freund von luxuriösen Geschenken: Einige Stars machten bereits Schlagzeilen mit ihren ausgefallenen Geschenkideen. Tokio Hotel-Star Tom Kaulitz (32) überraschte seine Frau Heidi Klum (48) an ihrem 47. Geburtstag beispielsweise mit einem Stück der Berliner Mauer. Rockstar Mick Jagger (78) hingegen schenkte seiner Freundin vergangene Weihnachten eine ganz eigene Luxusvilla.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel