GNTM-Ashley wurde gezielt mit Dascha-Vergleich konfrontiert!

Kam Ashley Amegan etwa gar nicht von sich aus auf den Vergleich mit ihrer Germany’s next Topmodel-Konkurrentin Dascha Carriero (21)? In der vergangenen Folge von Heidi Klums (47) Castingshow gab es wieder ordentlich Zündstoff: In geselliger Runde erklärte Ashley, dass ihre Mitstreiterin Dascha kein Vorbild für sie sei – ihrer Meinung nach sei das Curvy-Model zu vulgär. Die für einige Zuschauer vollkommen zusammenhangslose Unterhaltung ist aber offensichtlich keineswegs aus dem Nichts gekommen: Die Produktion habe Ashley gezielt zu den Unterschieden ihrer Konkurrenz befragt!

In ihrer Instagram-Story lieferte Ashley ihrer Community nun auch den Kontext zu der merkwürdigen Situation im Modelloft. So habe die Münchnerin vor dem Dreh der Folge ein rund vierstündiges Interview mit dem TV-Team führen müssen: “Ich wurde gezielt zu den Unterschieden zwischen Soulin und Dascha gefragt.” Immerhin würden die beiden Mädels besonders gut beim Publikum ankommen. “Schon bei diesen Fragen habe ich mich unwohl gefühlt”, stellte die Jurastudentin klar. Ihrer Meinung nach seien alle Girls auf ihre eigene Art und Weise besonders. Dennoch möchte sich die 22-Jährige keins von ihnen als Vorbild nehmen, sondern ihre eigene Persönlichkeit haben.

Nur aufgrund des Interviews mit dem Sender sei der anschließende Smalltalk in der Unterkunft der Teilnehmerinnen überhaupt zustande gekommen. “Die Folge gestern hat mich selbst überrascht, dadurch, dass der Schnitt relativ abgewichen ist von dem, was eigentlich passiert ist”, verriet Ashley. Aus diesem Grund könne sie auch vollkommen nachvollziehen, wenn einigen Fans ihre Aussagen zu arrogant vorgekommen seien.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel