Gewalttätiger Vater: Will Smith dachte in Jugend an Suizid

Will Smith (53) spricht offen über seine schwere Kindheit! Der Schauspieler ist seinen Fans eigentlich als absoluter Sonnenschein bekannt. Auf roten Teppichen setzt der Hollywood-Star stets ein breites Grinsen auf – und auch in seinen Filmen spielt er oftmals eher humorvolle Charaktere. Doch so happy war er in seinem Privatleben nicht immer. Wie Will jetzt enthüllt, war sein Vater gewalttätig – und sorgte dadurch bei ihm für Suizidgedanken.

In seiner Dokumentation Best Shape Of My Life erinnert sich der „I Am Legend“-Darsteller an seine Kindheit zurück. Ganz offen schildert Will, wie sein Vater seine Mutter geschlagen hatte. „Ich stand in der Tür und sah zu, wie mein Vater meine Mutter so hart schlug, dass sie Blut spuckte“, beschreibt er die Situation. Will verriet außerdem, sich damals wie ein Feigling gefühlt zu haben: „Das war das einzige Mal in meinem Leben, dass ich jemals daran dachte, mich umzubringen. In meinem Kopf war dieses Versagen!“

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel