Fußball-Star Kylian Mbappe soll Transgender-Model Ines Rau daten

Gerüchteküche brodelt

Fußball-Star Kylian Mbappe soll Transgender-Model Ines Rau daten

Die Spatzen von Paris pfeifen es schon länger vom Dach: Kylian Mbappe (23) soll wieder vergeben sein. Der Superstar vom Fußball-Club „Paris Saint-Germain“ soll mit dem Transgender-Model Ines Rau (32) zusammen sein.

Erstes transsexuelles Cover-Playmate

Wie französische Medien berichten, sollen Kylian Mbappe und Ines Rau bereits im Mai beim Filmfestival in Cannes Seite an Seite gesichtet worden sein. Im Netz tauchten nun vermeintliche Paparazzi-Fotos auf, die die beiden zusammen auf einer Yacht zeigen. Der Kicker trägt seine neue Liebe dabei sprichwörtlich auf Händen. Ob die Aufnahme echt ist, ist allerdings unklar.

Ines ist übrigens keine Unbekannte. Die Französin war 2017 das erste Transgender-Model, das es auf das Cover des „Playboys“ geschafft hat.

Alle Videos zur WM 2022 sehen Sie hier:

Flick: "Bringt nichts, wenn ich was alleine mache"


Der DFB knickt ein und wirkt unglaubwürdig

Bringt ein Boykott der WM in Katar überhaupt was?

WM-Reporterin live im TV beklaut – dann passiert DAS!

Die Fifa verbietet die One-Love-Armbinde

Exklusive Eindrücke vor dem Spiel gegen Japan

Pompöse Eröffnungsfeier läutet WM ein

"Sexiest Woman Alive" ist heiß auf die WM

Nackter Protest gegen die WM in Katar

Unsere Reporterkette: Wer ist heiß auf die WM?

So locker startet die DFB-Elf in Katar

Forsa-Umfrage: So viele Deutsche wollen die WM schauen

Köster: "Gut, dass Fans gegen Katar laut werden"

Flick erklärt: Das sind unsere Spieler für die WM

Deutschland entgeht nur knapp einer Blamage

Zudem macht sich die 32-Jährige, die mit 18 Jahren ihre geschlechtsangleichende Operation hatte, für die Rechte von Transsexuellen öffentlich stark.

Weder Kylian, der sich 2018 von seiner Model-Freundin Emma Smet getrennt hatte, noch Ines haben die Gerüchte um eine Beziehung bislang bestätigt. (abl)

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel