Fürstin Charlene: Beben im Palast! Die nächste Hiobsbotschaft für das Fürstenhaus! | InTouch

„Sie wird noch stärker zurückkommen“, war sich Fürst Albert (63) sicher, nachdem seine Ehefrau Charlene in eine Schweizer Klinik gebracht wurde. Doch wie soll sie sich von ihren psychischen und physischen Problemen erholen, wenn das Schicksal immer wieder neu zuschlägt?

Während sich die Fürstin eigentlich voll und ganz auf ihre Genesung konzentrieren sollte, muss sie nun für immer Abschied nehmen von einem ihrer engsten Freunde!

Auch interessant

  • Herzogin Kate: Zwillinge! Ihr süßes Geheimnis wurde gelüftet

  • Nicht verpassen: Jetzt die heißesten Deals bei Amazon sichern!*

  • Motsi Mabuse: Schreckliche Tragödie! Sie ist völlig am Ende

Nicole Coste (50), die Ex-Geliebte von Fürst Albert und Mutter seines unehelichen Sohn Alexandre (18), hat erneut bitterböse gegen Charlene geschossen. Wortwörtlich meinte sie: "Es kümmert mich nicht, was bei ihr los ist. Warum sollte es? Alles was ihr passiert, ist Karma. Die Menschen in Monaco lieben mich mehr als Charlene. Sie lieben und respektieren mich wirklich."

Einer neuer Tiefschlag für die Fürstin

Gerade erst schien es, als würde ein kleiner Hoffnungsstrahl am Horizont aufleuchten. Zusammen mit den gemeinsamen Zwillingen Jacques und Gabriella (beide 7) machte sich Albert schließlich doch auf den Weg, seine Ehefrau über die Festtage in der Schweiz zu besuchen – eine wahre Weihnachtsüberraschung! Doch kurze Zeit später überschattete eine traurige Nachricht Charlenes Familienglück. Ihr engster Freund, der südafrikanische Friedensnobelpreisträger Desmond Tutu († 90), starb überraschend in einem Pflegezentrum in Kapstadt. Der Erzbischof kämpfte viele Jahre lang gegen das rassistische Apartheid-System in Südafrika. Der Geistliche war ein großes Vorbild für Charlene. Die Liebe zu ihrem Heimatland Südafrika verband die beiden.

Sein Tod könnte die Fürstin nun völlig aus der Bahn werfen. Auf Instagram nahm sie Abschied: „Mein lieber Freund, wir werden dich vermissen. Ich werde immer schöne Erinnerungen an uns haben. Und dein Lachen wird für immer in meinem Herzenbleiben. Ruhe in Frieden.“

Auch Herzogin Kate geht es gerade alles andere als gut!

JW Video Platzhalter

*Affiliate-Link

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel