Für kranken Prinz Philip? Queen trägt Flitterwochen-Brosche

Hat Queen Elizabeth II. (94) sich ihrem Mann zuliebe für diesen Schmuck entschieden? Prinz Philip (99) versetzte den Royal-Fans zuletzt einen ziemlichen Schreck. Er liegt seit einigen Tagen im Krankenhaus. Zunächst wurde er aufgrund einer Infektion behandelt, später kam ein Eingriff am Herzen dazu. Offenbar sind aber nicht nur die Fans in Gedanken bei dem Prinzgemahl. Auch die Queen scheint ihrem Mann nun Tribut zu zollen – und zwar durch ihr Outfit.

Am Sonntag hielt die Monarchin eine TV-Ansprache anlässlich des Commonwealth Days. Ihr schlichtes blaues Kostüm peppte sie mit einer diamantenbesetzten Brosche auf – die hat allerdings eine ganz besondere Bedeutung. Es ist dasselbe Schmuckstück, das die 94-Jährige etwa 74 Jahre zuvor auf den offiziellen Fotos aus ihren Flitterwochen trug. Hat die Queen diese Brosche nun etwa bewusst ausgesucht, um an ihren Ehemann zu erinnern?

Dass der Schmuck für die Königin offenbar eine besondere Bedeutung hat, bewies sie in der Vergangenheit schon häufiger. Sie trug die aus Saphiren, Diamanten und Platin bestehende Brosche zum Beispiel bei den Feierlichkeiten zu ihrem und Philips 60. und 73. Hochzeitstag. Glaubt ihr, die Queen wollte mit der Brosche ein Zeichen setzen? Stimmt ab!


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel