Frühere US-Schauspielerin Jessica Campbell ist tot

Die Schauspielerin Jessica Campbell, die 1999 in “Election” neben Reese Witherspoon zu sehen war, ist gestorben. Die US-Amerikanerin verstarb völlig unerwartet. Campbell wurde nur 38 Jahre alt.

Laut ihrer Cousine brach Campbell, die mittlerweile als Heilpraktikerin arbeitete, beim Besuch ihrer Mutter und Tante in deren Badezimmer zusammen. Sofort herbeigerufene Rettungskräfte konnten sie allerdings nicht mehr wiederbeleben. Unter einer Covid-19-Erkrankung soll Campbell nicht gelitten haben. Sie hinterlässt einen zehnjährigen Sohn.

  • Er wollte keine Maske tragen: Bruce Willis aus US-Drogeriemarkt geworfen
  • “Unter uns”-Star: Claudelle Deckert mit Tochter im ”Playboy”
  • Zu Orlando Blooms Geburtstag: Katy Perry veröffentlicht private Fotos

Bekannt wurde Campbell vor allem durch ihre Rolle in der Filmkomödie “Election” an der Seite von Reese Witherspoon und Matthew Broderick im Jahre 1999. Dort spielte sie die lesbische Schülerin Tammy.  Für diese Rolle wurde sie für den Independent Spirit Award und den YoungStar Award nominiert. Weitere Rollen hatte sie in dem preisgekrönten Independent-Film “Dad’s Day” und in “The Safety of Objects”. 2002 beendet sie jedoch ihre Schauspielkarriere frühzeitig.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel