Frauentausch in Serbiens Team? Sexskandal bei der Fußball-WM

Steckt das serbische Team bei der diesjährigen Fußball-WM in einem handfesten Skandal? Für das Team um den ehemaligen Bundesliga-Profi Luka Jovi\u0026#263; (24) geht es im dritten Gruppenspiel um alles: Nur mit einem Sieg lebt der Traum vom Achtelfinale weiter. Ein schlechter Zeitpunkt also für Fremdgeh-Gerüchte im Spielerquartier – denn zwei Kicker sollen mit den Frauen zweier Teamkollegen intim geworden sein. Das streiten jedoch alle Seiten vehement ab!

Auch in anderen Teams sorgen die Spielerfrauen für Furore – doch ganz anders als beim serbischen Team. Denn dort tauchten Anfang der Woche im Netz Vorwürfe auf, Luka und sein Mitstreiter Dusan Vlahovic hätten mit den Partnerinnen zweier Teamkollegen geschlafen. Auf der Pressekonferenz stritt Dusan das aber ab: „Dumme, böse Menschen, die nichts zu tun haben, wollen der Nationalmannschaft schaden. Nichts weiter steckt dahinter“.

Luka postete auf Instagram ein Foto, das ihn demonstrativ lächelnd neben einem der vermeintlich betroffenen Teamkameraden zeigt. In einem Post bestritt auch Ana Rajkovic die Gerüchte: „Neider erfinden eine Geschichte, dumme Menschen verbreiten sie und Idioten glauben sie“. Ob die Chemie in der Mannschaft angeknackst ist, wird sich auf dem Platz zeigen.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel