Frank Zander: Weihnachtsfest für Obdachlose wieder nicht im Hotel Estrel

  • Frank Zander richtet in diesem Jahr zum 28. Mal ein Weihnachtsfest für Obdachlose aus.
  • Eine Rückkehr ins Berliner Hotel Estrel wird es 2022 leider nicht geben.
  • Stattdessen tourt Zander wieder mit einem Foodtruck durch die Stadt, um Essen und Schlafsäcke zu verteilen.

Mehr Schlager-News finden Sie hier

„Hallo Freunde, die Tradition geht weiter“, begrüßt Frank Zander seine Fans in einem aktuellen Facebook-Post. „Ich kann euch stolz und freudig mitteilen, dass wir auch in diesem Jahr – zum 28. Mal – ein Weihnachtsfest für Obdachlose und Bedürftige in Berlin ausrichten werden.“

Wie schon in den letzten beiden Jahren wird Zander mit einem Foodtruck durch die Hauptstadt touren, um „den ärmsten der Armen ein wenig Weihnachtsstimmung“ zu bringen. Den großen Festschmaus mit Gänsebraten, jahrelang eine Tradition im Berliner Hotel Estrel, wird es aber wieder nicht geben.

Frank Zander freut sich auf „anstrengende, aber wichtige Tour“

Die Hotel-Bosse können ihre Räumlichkeiten aufgrund der wackeligen Corona-Situation nicht für das Charity-Event zur Verfügung stellen. „Natürlich hätten wir, so wie früher, gerne im Estrel Hotel gefeiert, aber die Geschäftsleitung hat uns ihre Absage für dieses Jahr und ihre Bedenken ausführlich begründet und dafür haben wir vollstes Verständnis“, erklärt Frank Zander.

Deshalb greift der 80-Jährige nun also erneut auf einen Foodtruck zurück, um in der Weihnachtswoche Geschenke, Schlafsäcke und warmes Essen zu verteilen – eine Alternative, die sich in den letzten beiden Jahren offenbar bewährt hat. Die Aktion wird unter anderem vom Radiosender rbb 88,8 sowie von der Caritas und der Berliner Polizei unterstützt. „Ich freue mich auf diese anstrengende, aber wichtige Tour“, erklärt Kult-Sänger Frank Zander („Hier kommt Kurt“) in seinem Facebook-Beitrag.

(tsch) © 1&1 Mail & Media/teleschau

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel