Fiona Erdmann: Ihr Söhnchen pinkelt sie ständig beim Windeln wechseln an

Fiona Erdmann: Ihr Söhnchen pinkelt sie ständig beim Windeln wechseln an

After-Baby-Body & Windeln wechseln

Model Fiona Erdmann (31) ist seit vier Wochen stolze Mama eines Sohnes. Ihren Alltag als Neu-Mama dokumentiert sie bei Instagram und zeigt dabei auch offen und ehrlich ihren After-Baby-Body. Jetzt gibt sie auch preis, dass ihr Baby sie beim Windeln wechseln ständig anpinkelt. 

Land unter!

„Ey Leute. Das ist so krass. Der hat mich gerade schon wieder angestrullert. Und ich hab schon immer ein Tuch hier und halt das da drüber, mein ganzes Bein ist voll. Alles ist voll. Der hat so einen Druck drauf auf seiner Blase“, erzählt Fiona und lacht dabei. „Gestern hat der hier alles vollgepinkelt. Der ganze Boden war voll“. Von ihren Fans erhofft sie jetzt einige Tipps für diese Baby-Baustelle.

Fionas Liebeserklärung an Sohn: „Mein größter Schatz, mein Ein und Alles!“

Im August kam Fionas erstes Kind zur Welt – vier Wochen zu früh. Die Mama genießt jede Extra-Minute mit ihrem Kleinen, wie sie in einer kleinen Liebeserklärung auf Instagram deutlich macht. 

„Mein größter Schatz, mein Ein und Alles! Heute wäre eigentlich dein errechneter Geburtstermin. Aber du bist genauso ungeduldig wie Mama und Papa gewesen und hast dich 4 Wochen früher auf den Weg gemacht“, schreibt sie zu einem gemeinsamen Foto. „Seit genau einem Monat bist du nun in unserem Leben! Das Gefühl, was du mir gibst, ist unbeschreiblich! Du erfüllst mich mit so viel Liebe und so viel Stolz! 

View this post on Instagram

Mein größter Schatz, mein Ein und Alles! Heute wäre eigentlich dein errechneter Geburtstermin. Aber du bist genauso ungeduldig wie Mama und Papa gewesen und hast dich 4 Wochen früher auf den Weg gemacht. Seit genau einem Monat bist du nun in unserem Leben! Das Gefühl, was du mir gibst, ist unbeschreiblich! Du erfüllst mich mit so viel Liebe und so viel Stolz! Unsere bisherige Reise war nicht immer einfach. Ich war oft am Ende meiner Kräfte, aber du warst der beste Grund nicht aufzugeben und weiter zu machen. Es gab Momente, an denen du mich fast in den Wahnsinn getrieben hast 🤪, aber zu wissen, dass du nur schreist und weinst, weil du mich brauchst, hat mich alles vergessen lassen! Es gibt oft Situationen an denen ich Angst habe, irgendwas falsch zu machen, aber wenn du zufrieden und friedlich auf meiner Brust liegst gibst du mir das Gefühl, dass meine Liebe zu dir, dass einzig wichtige ist und ich alles richtig mache. Ich liebe dich von ganzem Herzen und freue mich auf unsere gemeinsame Reise bis ans Ende meiner Tage! Mein Herz, mein Baby, mein Ein und Alles 🥰 💕💕💕 #forevertogether 💕💕💕

A post shared by Fiona Erdmann (CEO) (@fionaerdmann) on

Mein größter Schatz, mein Ein und Alles! Heute wäre eigentlich dein errechneter Geburtstermin. Aber du bist genauso ungeduldig wie Mama und Papa gewesen und hast dich 4 Wochen früher auf den Weg gemacht. Seit genau einem Monat bist du nun in unserem Leben! Das Gefühl, was du mir gibst, ist unbeschreiblich! Du erfüllst mich mit so viel Liebe und so viel Stolz! Unsere bisherige Reise war nicht immer einfach. Ich war oft am Ende meiner Kräfte, aber du warst der beste Grund nicht aufzugeben und weiter zu machen. Es gab Momente, an denen du mich fast in den Wahnsinn getrieben hast 🤪, aber zu wissen, dass du nur schreist und weinst, weil du mich brauchst, hat mich alles vergessen lassen! Es gibt oft Situationen an denen ich Angst habe, irgendwas falsch zu machen, aber wenn du zufrieden und friedlich auf meiner Brust liegst gibst du mir das Gefühl, dass meine Liebe zu dir, dass einzig wichtige ist und ich alles richtig mache. Ich liebe dich von ganzem Herzen und freue mich auf unsere gemeinsame Reise bis ans Ende meiner Tage! Mein Herz, mein Baby, mein Ein und Alles 🥰 💕💕💕 #forevertogether 💕💕💕

Ein Beitrag geteilt vonFiona Erdmann (CEO) (@fionaerdmann) am

Wahnsinn, Angst & ganz viel Liebe

Trotz der ganzen Liebe, die sie für ihr Baby spürt, merkt auch Fiona, dass ein Neugeborenes Arbeit und viel Kraft bedeuten.

„Unsere bisherige Reise war nicht immer einfach. Ich war oft am Ende meiner Kräfte, aber du warst der beste Grund nicht aufzugeben und weiter zu machen. Es gab Momente, an denen du mich fast in den Wahnsinn getrieben hast, aber zu wissen, dass du nur schreist und weinst, weil du mich brauchst, hat mich alles vergessen lassen! Es gibt oft Situationen an denen ich Angst habe, irgendwas falsch zu machen, aber wenn du zufrieden und friedlich auf meiner Brust liegst, gibst du mir das Gefühl, dass meine Liebe zu dir, das einzig Wichtige ist und ich alles richtig mache.“

Windeln & Co.

Wie man Babys in Windeseile die Windeln wechselt, verrät eine TikTok-Nutzerin hier.

Windeln und Wickeln: Alles über Wickeltisch & Co. finden Sie hier.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel