Eva Herzigova: Ewige Coronavirus-Symptome

Eva Herzigova: Ewige Coronavirus-Symptome

Eva Herzigova hatte "ewig" mit den Folgen des Coronavirus’ zu kämpfen.

Das 48-jährige Supermodel, sein Partner Gregorio Marsiaj und die gemeinsamen Kinder George (14), Philipe (10) und Edward (8) haben sich im Dezember mit COVID-19 angesteckt. Und Eva gab zu, dass es damals für sie alle “ernst” war – noch heute erholt sie sich von der “schwächenden” Erkrankung. “Es war echt, es war ernst. Gott sei Dank hatten wir es alle zusammen, so dass ich von meinem Mann und meinen Kindern unterstützt wurde. Wir konnten einen Monat lang kuscheln und in unseren Pyjamas bleiben. Ich hatte ewig Symptome”, so Eva.

Im Februar suchte Eva das Chenot Palace Weggis in der Schweiz auf, um sich zu erholen, und stellte fest, dass es wirklich “geholfen” hat.
Es war das erste Mal, dass sie eine solche Einrichtung ausprobiert hat. “Das hat mir wirklich geholfen. Ich habe auch einige homöopathische Mittel eingenommen und jeden Tag kalt geduscht. Ich glaube, was hilft, ist, sich selbst zu erneuern. Es ist sehr entkräftend, wenn man merkt, wie viel Energie man eigentlich zum Sprechen braucht. Es ist schwer, wenn man es einfach nicht schafft. Dieses Virus hat weitreichende Auswirkungen.”Die tschechische Schönheit gab zu, dass die Pandemie ein “Reset für alles” gewesen sei. Dem ‘Telegraph Luxury’ fügte sie hinzu: “Die Art, wie ich denke, wie ich mich kleide, wie ich aufwache. Ich bin bewusster, freundlicher, akzeptierender, liebevoller, langsamer. Es gibt keinen Grund zur Eile.”

BANG Showbiz

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel