Erster Sex mit 18: Pamela Reif hatte keinen Orgasmus

Hui, Pamela Reif (24) gibt ganz schön intime Details preis! Schon seit einigen Jahren zählt die Blondine zu den erfolgreichsten Fitness-Influencern. Anders als bei anderen Webstars hält sie ihr Privatleben aber größtenteils aus ihrem Social-Media-Content heraus. Informationen über Freunde, Liebeleien und Co. sucht man in ihren Storys und Posts vergeblich. Umso überraschender: Pamela ließ sich nun zu einem echten Sex-Talk hinreißen!

In ihrem Podcast Schaumermal mit ihrem Bruder Dennis nahm die 24-Jährige kein Blatt vor den Mund und plauderte extrem offen über ihr erstes Mal – im Alter von 18 Jahren. “Es war auch unbeholfen. Bei mir war’s auf jeden Fall in dem Bett, in dem ich heute noch schlafe”, erinnerte sie sich an die Erfahrung zurück. Blöde Erinnerungen hat sie daran offenbar nicht: “Es tat mir auf jeden Fall nicht weh und es hat auch nicht geblutet, das weiß ich noch.” Dennoch: Zum Höhepunkt sei sie dabei nicht gekommen. “Meinst du, irgendwer kommt zum Orgasmus beim ersten Mal? Kann ich mir nicht vorstellen. Ich kam auf jeden Fall nicht, aber das habe ich auch gar nicht erwartet”, führte sie weiter aus.

Verhältnismäßig startete Pam also recht spät in die sexuelle Aktivität. Für sie aber kein Grund zur Scham: “Was mir aber dann in dem Moment nicht peinlich war. Beim ersten Mal Sex war ich fast stolz darauf, dass ich nicht so – offen gesagt – rumgehurt habe, wie so einige andere aus meiner Klasse schon”, stellte sie selbstbewusst klar.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel