Er wurde nur 36: US-Rapper Young Dolph ist erschossen worden

Es ist ein großer Schock für seine Fans: Young Dolph ist tot! Der US-amerikanische Rapper begann seine Musikkarriere direkt nach der High School. Sein Durchbruch gelang ihm im Jahr 2016 mit seinem Debütalbum „King of Memphis“. Am bekanntesten waren seine Songs „100 Shots“, „Play Wit Yo, Bitch“ und „Major“ – alle drei erreichten den Goldstatus in den US-Singlecharts. Erst in diesem Jahr brachte er seine aktuellste Platte „Paper Route Illuminati“ heraus. Doch neue Musik werden seine Fans leider nie wieder von ihm hören…

Wie TMZ berichtet, kam der Rapper am heutigen Mittwoch bei einer Schießerei ums Leben: Young Dolph soll laut der örtlichen Polizei in Memphis mitten am Tag und auf offener Straße aus einem vorbeifahrenden Wagen erschossen worden sein, als er gerade aus einem Geschäft herauskam. Er wurde nur 36 Jahre alt und hinterlässt einen Sohn sowie eine Tochter. Die Ermittlungen sollen bereits laufen. Bisher soll noch völlig unklar sein, wer die Täter waren.

Erschreckenderweise war das nicht das erste Mal, dass auf Young Dolph geschossen wurde. In den vergangenen Jahren wurden schon mehrere versuchte Morde auf den Musiker verübt. Im Jahr 2017 wurde er so schwer getroffen, dass er operiert werden musste. Hinterher erklärte der gebürtige Chicagoer dazu gegenüber TMZ: „Sie sind neidisch, weil ich so erfolgreich bin und so viel Geld habe.“ Angeblich waren damals rivalisierende Rapper die Täter.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel